Schließen

Suchen & Finden

Das Gynäkologische Krebszentrum

Das Gynäkologische Krebszentrum des Martin Luther Krankenhauses ist auf die Diagnostik und Behandlung aller bösartigen gynäkologischen Erkrankungen spezialisiert. Wir sind von der Deutschen Krebsgesellschaft (DKG) als Zentrum für Gynäkologische Onkologie zertifiziert und bieten die Sicherheit von Diagnostik und Therapie nach dem jeweils aktuellsten Stand der Wissenschaft.

Für eine optimale Behandlung arbeiten in unserem Zentrum Spezialist*innen aus verschiedenen Fachabteilungen interdisziplinär zusammen. In regelmäßig stattfindenden Tumorkonferenzen wird ein individuell auf den*die Patient*in abgestimmtes Therapiekonzept festgelegt.

Schonende Operationsverfahren

Ein besonderer Schwerpunkt unseres Zentrums sind die schonenden minimalinvasiven Operationsverfahren (Schlüssellochchirurgie). Unsere Ärzt*innen verfügen über langjährige Erfahrungen auf diesem Gebiet und sind in der Lage – insbesondere durch den Einsatz der Bauchspiegelung (Laparoskopie) – nahezu alle Operationen im Bauchraum ohne große Schnitte durchzuführen.

Ganzheitliche Betreuung während des gesamten Behandlungsprozesses

Unser Team steht Ihnen während des gesamten Behandlungsprozesses beratend zur Seite und ist auch nach Beendigung des stationären Aufenthalts für Sie da. In unserer Tumorsprechstunde besprechen wir mit Ihnen ausführlich alle Behandlungsoptionen. Unsere Psychoonkolog*innen und Sozialarbeiter*innen unterstützen und beraten Sie bei allen Fragen, die sich im Zusammenhang mit Ihrer veränderten Lebenssituation ergeben.

Unsere Leistungen

Stadiengerechte, operative Therapie gynäkologischer Karzinome

Für Sie zum Download

Bereiche des Zentrums

Im Gynäkologischen Krebszentrum des Martin Luther Krankenhauses wird bei jeder bösartigen Erkrankung auf einer interdisziplinären (fachübergreifenden) Konferenz der optimale Therapieplan diskutiert und festgelegt. Daran beteiligt sind gynäkologische und internistische Krebsspezialist*innen, Strahlenmediziner*innen, Radiolog*innen und Patholog*innen, ggf. auch Allgemein-, Unfall- oder plastische Chirurg*innen.

Die Empfehlungen der Tumorkonferenz basieren auf den aktuellen Leitlinien der Fachgesellschaften sowie den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen und werden unter Berücksichtigung der individuellen Situation der Patientin getroffen.

Auch die niedergelassenen Kolleg*innen können nach Anmeldung über das Sekretariat jederzeit an den Tumorkonferenzen teilnehmen. Im Anschluss erfolgt eine ausführliche Beratung mit den betroffenen Patientinnen.

Die Diagnose Krebs kann Gefühle von Angst, Verzweiflung und tiefer Traurigkeit auslösen. Nicht selten sind die psychische Erschütterung und Verunsicherung so groß, dass der Verlust der Kontrolle über das eigene Leben zu drohen scheint. Nichts ist mehr wie es vorher war. Zudem sind meist innerhalb kurzer Zeit wichtige Behandlungsentscheidungen zu treffen.

Eine psychoonkologische Begleitung kann unterstützen, mit den krankheits- und behandlungsbedingten Veränderungen umzugehen. Die Reduzierung von psychischen Belastungen in allen Phasen der Erkrankung beeinflusst die Lebensqualität wohltuend.

Die psychoonkologische Begleitung orientiert sich an den persönlichen Bedürfnissen und Wünschen krebskranker Menschen und ihrer Angehörigen. Sie unterstützt dabei, die Kraftquellen zu nutzen, die zur Verfügung stehen oder sich neue zu erschließen, um – auch mit der Krankheit und deren Behandlung – ein Leben zu führen, das Zufriedenheit bereitet.

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, einen vertraulichen Gesprächskontakt mit unseren Psychoonkolog*innen aufzunehmen. Gern stehen sie auch Ihren Angehörigen und Freund*innen zur Seite. Die Psychoonkolog*innen sind auf Wunsch zudem über Ihren Aufenthalt in unserem Krankenhaus für Sie da.

Sie informieren Sie auch über ambulante Versorgungseinrichtungen und Selbsthilfegruppen.

Aktuell nimmt das Gynäkologische Krebszentrum an folgenden Studien teil:

  • Junge Erwachsene mit Krebs- AYA-LE
  • Charakterisierung endometriose-assoziierter Malignome

Zertifizierungen

Logo: Zertifiziertes Gynäkologisches Krebszentrum

Gynäkologisches Krebszentrum

Als Gynäkologisches Krebszentrum zertifiziert, Sicherheit von Diagnostik und Therapie nach dem aktuellsten Stand der Wissenschaft.

Mehr erfahren
Focus Top Nationale Fachklinik Gynäkologische Chirurgie

Top Nationale Fachklinik | Gyn. Chirurgie

Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe als „Top Nationale Fachklinik Gynäkologische Chirurgie“ ausgezeichnet.

Mehr erfahren
Focus Top Mediziner Gynäkologische Operationen

Top Mediziner | Gyn. Operationen

Prof. Dr. med. Uwe Andreas Ulrich wurde als „Top Mediziner“ Deutschlands für gynäkologische Operationen ausgezeichnet.

Mehr erfahren
Tagesspiegel Beste Empfehlung Gynäkologische OP

Tagesspiegel-Empfehlung

Die Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe ist „Beste Empfehlung“ des Tagesspiegels für „Gyn. OP bei gutartigen Erkrankungen“.

Mehr erfahren
Kontaktperson
Kontaktperson

Ansprechpartner*innen

Porträt Prof. Dr. med. Uwe Andreas Ulrich
Prof. Dr. med. Uwe Andreas Ulrich
Chefarzt
Chefarzt

Prof. Dr. med. Uwe Andreas Ulrich

Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe
Schwerpunkte: Gynäkologische Tumorchirurgie, Gynäkologische Onkologie, Laparoskopische Chirurgie, Endometriose, Kinder- und Jugendgynäkologie

Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe Schwerpunkte: Gynäkologische Tumorchirurgie, Gynäkologische Onkologie, Laparoskopische Chirurgie, Endometriose, Kinder- und Jugendgynäkologie
030 8955-3311030 8955-3311gynaekologie.martin-luther@jsd.de030 8955-3366030 8955-3366
Porträt Doris Schulze
Doris Schulze
Sekretariat
Sekretariat

Doris Schulze

030 8955-3311030 8955-3311gynaekologie.martin-luther@jsd.de030 8955-3366030 8955-3366

Sprechstunde, prästationär

Gynäkologische Tumorsprechstunde

Sprechstunden erfolgen nur nach telefonischer Voranmeldung.
Privatversicherte wenden sich bitte telefonisch an die 030 8955-3311.

Terminvereinbarung

Erreichbarkeit

Montag09:00–15:00 Uhr
Dienstag09:00–15:00 Uhr
Mittwoch09:00–15:00 Uhr
Donnerstag09:00–15:00 Uhr
Freitag09:00–15:00 Uhr

Privatsprechstunde

Prof. Dr. med. Uwe Andreas Ulrich
Sprechstunden erfolgen nur nach telefonischer Voranmeldung:
- Allgemeine gynäkologische und geburtshilfliche Sprechstunde
- gynäkologische Onkologie
- Endometriose
- Kinder- und Jugendgynäkologie

Privatversicherte wenden sich bitte telefonisch an die 030 8955-3311.

Terminvereinbarung

Erreichbarkeit

Montag09:00–15:00 Uhr
Dienstag09:00–15:00 Uhr
Mittwoch09:00–15:00 Uhr
Donnerstag09:00–15:00 Uhr
Freitag09:00–15:00 Uhr

Kontakt

Außenansicht des Martin Luther Krankenhauses

Adresse

Martin Luther Krankenhaus | Gynäkologisches Krebszentrum
Caspar-Theyß-Straße 27-31
14193 Berlin

Telefon

Gesetzlich Versicherte: 
030 8955-3352

 

Privatversicherte: 
030 8955-3311

Fax

030 8955-3366

Anfahrt

Das könnte Sie auch interessieren

Gynäkologie

Unsere Gynäkologie bietet ein breites Behandlungsspektrum bei Erkrankungen der weiblichen Organe.

Mehr erfahren

Onkologie

Bei Verdacht auf Krebs bieten wir Ihnen eine umfassende Diagnostik und Behandlung.

Mehr erfahren

Anmeldung & Aufnahme

Hier erfahren Sie, wie die Aufnahme im Martin Luther Krankenhaus abläuft und wie Sie sich vorbereiten können.

Mehr erfahren