Schließen
Suchen & Finden

Wir fördern Ihre Karriere

Auf ihrem Berufsweg fördern wir unsere Mitarbeitenden durch hochwertige Fort- und Weiterbildungen. Sie können die Angebote unserer unternehmenseigenen Akademien nutzen, um sich berufsbegleitend weiterzuentwickeln.

Diakonische Bildung für alle

Die Akademien für die Johannesstift Diakonie in Berlin und Wittenberg bieten unseren Mitarbeitenden ein breites Angebot an Fort- und Weiterbildungen. Zu den Schwerpunkten zählen Fachqualifikationen aus Pflege und Medizin, Führung und Personalentwicklung sowie Ethik und Spiritualität.

Fort- und Weiterbildungen für Pflegekräfte

Heutzutage ist die Krankenpflege mit stetig wachsenden Ansprüchen verbunden – einerseits im Umgang mit den Patient*innen, anderseits mit der Auseinandersetzung neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse.

Wir nehmen die Herausforderung an und legen großen Wert auf eine ständige Fort- und Weiterbildung unserer Pflegekräfte. Neben dem Erhalt der vorhandenen Qualifikation dient unser Fortbildungsangebot vorrangig der Wissensaktualisierung und der Kompetenzerweiterung. Die Anpassung an Neuerungen wird somit möglich. Auch der regelmäßige, fachübergreifende Erfahrungsaustausch der Pflegefachkräfte spielt für uns eine wichtige Rolle.

Themen unseres internen Fortbildungsprogramms sind:

  • Lebensrettende Sofortmaßnahmen
  • Chronische Wunden
  • Dekubitusprophylaxe
  • Moderne Schmerztherapie von akuten und chronischen Schmerzen
  • Gesundheitsförderung: Kinaesthetics in der Pflege
  • Gesunde Ernährung
  • Aromapflege
  • Gesundheits- und Infektionsschutz
  • Risikomanagement

Außerdem bieten wir unseren Mitarbeitenden im Rahmen der Qualitätssicherung und Personalentwicklung unter anderem die folgenden Weiterbildungsmöglichkeiten an:

  • Pflegefachkraft in der Intensivmedizin und Anästhesie
  • Management/Leitung einer Station oder Abteilung
  • Onkologiefachpflege
  • Chirurgieassistenz
  • Algesiologische Fachassistenz
  • Praxisanleitung von Krankenpflegeschüler*innen
  • Palliative Care
  • Wundexpert*in ICW
Kontaktperson
Kontaktperson

Ansprechpartnerinnen

Porträt Kerstin Patt
Kerstin Patt
Pflegedirektorin
Pflegedirektorin

Kerstin Patt

Prokuristin

Prokuristin
030 8955-3810030 8955-3810pflegedirektion.martin-luther@jsd.de030 8955-3812030 8955-3812
Porträt Pia Hase
Pia Hase
Sekretariat der Pflegedirektion
Sekretariat der Pflegedirektion

Pia Hase

030 8955-3810030 8955-3810pflegedirektion.martin-luther@jsd.de030 8955-3812030 8955-3812

Ausbildung zum*zur Wundexpert*in (ICW)

Das Martin Luther Krankenhaus ist seit Jahren auf die interdisziplinäre Versorgung chronischer Wunden spezialisiert und als stationäre Behandlungseinrichtung für Patient*innen mit einem Diabetischen Fußsyndrom von der Deutschen Diabetes Gesellschaft zertifiziert.

Grundlage für eine optimale Wundversorgung ist die enge Zusammenarbeit zwischen behandelnden Ärzt*innen, Wundtherapeut*innen und Pflegepersonal. In gemeinsamen Visiten wird für jede*n Patient*in ein individuell angepasstes Behandlungskonzept erstellt.

Von der Initiative Chronische Wunden (ICW) ist das Martin Luther Krankenhaus als Bildungsträger für die Ausbildung zum*zur Wundexpert*in ICW® nach den Richtlinien der ICW anerkannt. 2016 ist das Martin Luther Krankenhaus von der Initiative Chronische Wunden erfolgreich rezertifiziert worden. Den theoretischen Unterricht führen erfahrene Dozent*innen anhand des Curriculums der Initiative Chronische Wunden durch.

Ihre Weiter- bildung bei uns

Die Behandlung von chronischen Wunden basiert auf drei Säulen: Lokaltherapie, Ursachenbehandlung und Ernährung.

Pflegefachkräfte, Mediziner*innen, Apotheker*innen, Diabetesberater*innen, medizinisches Fachpersonal, Podolog*innen

  • 56 Stunden theoretischer Unterricht
  • 16 Stunden Praktikum

Mehr dazu: Initiative Chronische Wunden

Wir möchten unsere Erfahrungen gerne mit Ihnen teilen und würden uns freuen, Sie bei einer unserer Veranstaltungen begrüßen zu dürfen. Für Fragen und Auskünfte stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Termine für die nächsten Kurse stehen noch nicht fest. Bitte schauen Sie später noch einmal vorbei.

Die Weiterbildung ist nach den Richtlinien der Initiative Chronische Wunde / TÜV Rheinland (ICW) anerkannt.

Termine für die nächsten Kurse stehen noch nicht fest. Bitte schauen Sie später noch einmal vorbei.

Die Veranstaltungen sind jeweils mit 4 Fortbildungspunkten von der ICW als Rezertifizierungsveranstaltung anerkannt.

Hierzu nehmen Sie bitte direkt Kontakt mit uns auf: heiko.kritzel(at)jsd.de.

Kontaktperson

Ansprechpartner

Porträt Heiko Kritzel
Heiko Kritzel
Pflegerische Leitung
Pflegerische Leitung

Heiko Kritzel

Koordinator Diabetisches Fußzentrum
Diabetesberater DDG, Wundexperte  ICW®

Koordinator Diabetisches Fußzentrum Diabetesberater DDG, Wundexperte  ICW®
030 8955-74533030 8955-74533heiko.kritzel@jsd.de030 8955-4532030 8955-4532

Das könnte Sie auch interessieren

Stellenangebote

Wir suchen engagierte Mitarbeiter*innen. Werden Sie Teil unseres Teams!

Weiterbildungen für Fachärzt*innen

Weiterbildungen auf dem aktuellen Stand der Forschung und Lehre.

Darum wir

Sie überlegen, sich unserem Team im Krankenhaus anzuschließen? Das spricht für uns.