Schließen
Suchen & Finden

Maximale Präzision durch ROSA

Seit März 2020 setzt das orthopädische Team im Evangelischen Waldkrankenhaus Spandau auf die Unterstützung des semi-aktiven Roboters ROSA (Robotic Surgical Assistant, englisch für Roboter-Operationsassistent). Die Genauigkeit von Knieprothesen-Operationen kann dadurch noch weiter verbessert werden. 

Mit ROSA zum künstlichen Kniegelenk

Mithilfe von ROSA setzt unser Team künstliche Kniegelenke millimetergenau ein. Die gerade Gelenkachse und die korrekten Rotationen der Prothesenkomponenten werden dabei mit hoher Präzision sichergestellt. Beschwerden, die bereits bei minimalen Fehlstellungen von Knieprothesen auftreten können, werden so reduziert. 

Wie läuft die roboterassistierte Knieprothesen-Operation ab?

Nach dem Vorgespräch erstellt das ärztliche Team ein Röntgenbild Ihres Knies. Die Software entwirft auf Grundlage umfassender Daten ein 3D-Modell des Knies, die Prothese sowie einen exakten Operationsplan. Ihr*e Ärzt*in prüft diese Vorlage und passt sie an die individuellen Voraussetzungen Ihres Knies an.

Im Operationssaal werden sogenannte Tracker an Ihrem Knie angebracht. Die Navigationseinheit erkennt diese und überträgt die räumliche Stellung sowie die geplanten Knochenschnitte an den Roboter. Nun hält der Roboter einen Schnittblock über das Bein, so dass Ihr*e Chirurg*in einen millimetergenauen Schnitt am Knochen durchführen kann.

Video: So läuft die Knieersatz-OP mit ROSA ab

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von YouTube, der die Seite ergänzt. Sie können ihn mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Für Sie zum Download

Roboterassistierte Operation: Ja oder Nein?

Derzeit wird ROSA ausschließlich für Knie-Vollprothesen eingesetzt. Die Entscheidung über den Einsatz von ROSA hängt von verschiedenen Faktoren ab, welche Ihr behandelnde*r Ärzt*in mit Ihnen im Vorgespräch ausführlich besprechen wird.

Wie geht es nach der Operation weiter?

Ihre Behandlung ist an unser etabliertes Rapid-Recovery-Programm angeschlossen. Wie bei einer normalen Knieprothesen-Operation begleiten wir Sie auf dem Weg zu einer raschen Genesung. Der Behandlungspfad ist so angelegt, dass Sie bereits wenige Stunden nach der Operation erste Schritte mit Ihrer neuen Prothese machen können.

Medizin

Ratgeber Gelenkverschleiß

Stechende Schmerzen in den Gelenken, Schwellungen, Entzündungen – typische Anzeichen für eine Arthrose. In vielen Fällen ist der Einsatz eines künstlichen Gelenkes notwendig.

Mehr erfahren
Kontaktperson
Kontaktperson
Kontaktperson

Ansprechpartner*innen

Porträt Prof. Dr. med. habil. Ulrich Nöth, MHBA
Prof. Dr. med. habil. Ulrich Nöth, MHBA
Klinikdirektion
Klinikdirektion

Prof. Dr. med. habil. Ulrich Nöth, MHBA

Leitung Endoprothetikzentrum
Ärztliche Leitung Physiotherapie
Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie

Leitung Endoprothetikzentrum Ärztliche Leitung Physiotherapie Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie
030 3702-1002030 3702-1002orthopaedie.waldkrankenhaus@jsd.de030 3702-2204030 3702-2204
Porträt Doreen Schütte
Doreen Schütte
Sekretariat
Sekretariat

Doreen Schütte

Erreichbar Montag bis Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Erreichbar Montag bis Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr
030 3702-1002030 3702-1002orthopaedie.waldkrankenhaus@jsd.de030 3702-2204030 3702-2204
Martina Meltzian
Sekretariat
Sekretariat

Martina Meltzian

Erreichbar Montag bis Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Erreichbar Montag bis Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr
030 3702-1002030 3702-1002orthopaedie.waldkrankenhaus@jsd.de030 3702-2204030 3702-2204

Sprechstunden, prästationär

Termine für die Sprechstunden erfolgen nur nach telefonischer Voranmeldung: 030 3702-1002

Erreichbarkeit von Montag bis Freitag 08:00 bis 15:00 Uhr

Prof. Dr. med. habil. Ulrich Nöth, MHBA, Klinikdirektor

  • Sprechstunden: Dienstag 10:00–15:00 Uhr, Donnerstag 10:00–15:00 Uhr

Termine für die Sprechstunden erfolgen nur nach telefonischer Voranmeldung: 030 3702-1007

Erreichbarkeit von Montag bis Freitag 08:00 bis 15:00 Uhr.

Dr. med. Carola Georgi, Oberärztin & Dr. med. Julian Broddak, Facharzt

  • Schwerpunkte: Fuß- und Sprunggelenk, Endoprothetik, septische Chirurgie
  • Sprechstunde: Mittwoch 08:00–14:00 Uhr

Termine für die Sprechstunden erfolgen nur nach telefonischer Voranmeldung: 030 3702-1007

Erreichbarkeit von Montag bis Freitag 08:00 bis 15:00 Uhr.

Arne Ebeling, Leitender Oberarzt

  • Schwerpunkte: Hüftendoprothetik, Wechselendoprothetik, Tumororthopädie
  • Sprechstunde: Montag 08:30–14:00 Uhr

Termine für die Sprechstunden erfolgen nur nach telefonischer Voranmeldung: 030 3702-1007

Erreichbarkeit von Montag bis Freitag 08:00 bis 15:00 Uhr.

Dr. med. Torsten Matz, Oberarzt

  • Schwerpunkte: Hüft- und Knieendoprothetik, Wechselendoprothetik
  • Sprechstunde: Freitag 08:00–14:00 Uhr

Dr. med. Marc Trojanowski, Oberarzt

  • Schwerpunkte: Hüft- und Knieendoprothetik, Wechselendoprothetik, septische Chirurgie
  • Sprechstunde: Donnerstag 09:00–14:00 Uhr

Termine für die Sprechstunden in der Evangelischen Elisabeth Klinik erfolgen nur nach telefonischer Voranmeldung: 030 2506-500

Erreichbarkeit von Montag bis Donnerstag 08:00 bis 15:00 Uhr, Freitag 08:00 bis 12:00 Uhr

  • Schwerpunkte: Hüft- & Knieendoprothetik
  • Sprechstunde: Mittwoch 12:00–15:00 Uhr und Donnerstag 13:30–15:30 Uhr

Die Sprechstunde findet in der Evangelischen Elisabeth Klinik, Bezirk Mitte statt.

Termine für die Sprechstunden erfolgen nur nach telefonischer Voranmeldung: 030 3702-1007

Erreichbarkeit von Montag bis Freitag 08:00 bis 15:00 Uhr.

Dr. med. Lars Rackwitz, Oberarzt

  • Schwerpunkte: Kniegelenk, Kniechirurgie, Endoprothetik, Robotik
  • Sprechstunde: Mittwoch 08:00–14:00 Uhr

Termine für die Sprechstunden in der Evangelischen Elisabeth Klinik erfolgen nur nach telefonischer Voranmeldung: 030 2506-500

Erreichbarkeit von Montag bis Donnerstag 08:00 bis 15:00 Uhr, Freitag 08:00 bis 12:00 Uhr

  • Schwerpunkte: Hüft- & Knieendoprothetik
  • Sprechstunde: Mittwoch 12:00–15:00 Uhr und Donnerstag 13:30–15:30 Uhr

Die Sprechstunde findet in der Evangelischen Elisabeth Klinik, Bezirk Mitte statt.

Termine für die Sprechstunden erfolgen nur nach telefonischer Voranmeldung: 030 3702-1002

Erreichbarkeit von Montag bis Freitag 08:00 bis 15:00 Uhr.

Dr. med. Valentin Acker, Facharzt

  • Schwerpunkte: Osteoporose, Knochenstoffwechselerkrankungen, klinische Osteologie
  • Sprechstunden: Dienstag und Donnerstag 09:00–15:00 Uhr

Termine für die Sprechstunden erfolgen nur nach telefonischer Voranmeldung: 030 3702-1007

Erreichbarkeit von Montag bis Freitag 08:00 bis 15:00 Uhr.

Dr. med. Viktor Wesselsky, Oberarzt

  • Schwerpunkte: Arthroskopische Operationen, Knie-, Schulter- & Ellenbogenchirurgie, Sportmedizin
  • Sprechstunde: Montag 08:30–14:00 Uhr

Termine für die Sprechstunden in der Evangelischen Elisabeth Klinik erfolgen nur nach telefonischer Voranmeldung: 030 2506-950 oder 030 2506-953

Erreichbarkeit von Montag bis Donnerstag 08:00 bis 15:00 Uhr, Freitag 08:00 bis 12:00 Uhr

  • Schwerpunkte: Schulter- und Knie-Arthroskopie sowie Sportverletzungen
  • Sprechstunde: Mittwoch 08:00–11:30 Uhr

Die Sprechstunde findet in der Evangelischen Elisabeth Klinik, Bezirk Mitte statt.

Termine für die Sprechstunden erfolgen nur nach telefonischer Voranmeldung: 030 3702-1007

Erreichbarkeit von Montag bis Freitag 08:00 bis 15:00 Uhr.

Dr. med. Paul Simon, Leitender Oberarzt, Durchgangsarzt, BG & Dr. med. Jan Bernd Krümpelmann, Oberarzt

  • Schwerpunkte: Verletzungen des Bewegungsapparates, Konservative und operative Frakturbehandlung
  • Sprechstunde: Freitag 08:00–10:00 Uhr

Termine für die Sprechstunden erfolgen nur nach telefonischer Voranmeldung: 030 3702-1108

Erreichbarkeit von Montag bis Freitag 08:00 bis 15:00 Uhr.

Dr. med. Paul Simon, Leitender Oberarzt, Durchgangsarzt, BG

  • Schwerpunkte: Arbeits- und Wegeunfälle, Kita- und Schulunfälle, Berufsgenossenschaftliches Heilverfahren
  • Sprechstunden: Montag 09:00–12:00 Uhr, Donnerstag 08:00–12:00 Uhr

Kontakt

Außenansicht des Evangelischen Waldkrankenhauses Spandau

Adresse

Evangelisches Waldkrankenhaus Spandau | Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie
Stadtrandstraße 555
13589 Berlin

Fax

030 3702-2204

Das könnte Sie auch interessieren

Rapid Recovery

Mit Rapid Recovery sind Sie nach einer Knie- oder Hüftoperation schnell wieder auf den Beinen.

Endoprothetik

Als größtes Implantationszentrum Berlins bieten wir das ganze Spektrum künstlicher Gelenke.

Aufenthalt

Alle Informationen zum Aufenthalt im Evangelischen Waldkrankenhaus Spandau.