Schließen

Suchen & Finden

Herzlich willkommen

Die Macherei ist das Angebot von Johannesstift Diakonie Proclusio im Bildungs- und Beschäftigungsbereich. Das Angebot richtet sich an erwachsene Menschen mit Beeinträchtigung, die nicht, noch nicht oder nicht mehr am Arbeitsleben teilnehmen können.

Unsere Angebote

Zwei Frauen in der Holzwerkstatt arbeiten an einem Vogelhäuschen.

Bildung & Beschäftigung

Die Macherei bietet Bildung und Beschäftigung für erwachsene Menschen mit Beeinträchtigung.

Mehr erfahren

Produkte & Projekte

In den Macherei-Kursen entstehen viele Produkte und Projekte wie Ausstellungen, Filme und Kataloge.

Mehr erfahren

Die Macherei in Leichter Sprache

Was wir machen, erklären wir auch in einfachen Worten.

Mehr erfahren

Lebenspraktisches Lernen und Teilhabe

Vom Kochen und Nähen über Kunst und Handwerk bis hin zu Sprachen und Computertechnik: Das multiprofessionelle und multikulturelle Team der Macherei bietet ein umfangreiches Kursprogramm, aus dem die Teilnehmer*innen selbst auswählen können. Aktuell bieten wir Platz für bis zu 101 Personen, die bei uns ihre Talente entdecken und weiterentwickeln, etwas Neues lernen oder weiterlernen. Unsere Bildungsangebote konzipieren wir selbst. Im Zentrum stehen die Bedarfe und Wünsche der Menschen bei uns, die andernorts mit ihren Beeinträchtigungen auf zum Teil massive Teilhabebarrieren treffen.

Vor allem aus den künstlerischen und handwerklichen Kursen gehen viele Produkte und Projekte wie Ausstellungen, Filme und Kataloge hervor. Gemeinsam mit unseren Kooperationspartner*innen wie der Volkshochschule Spandau oder dem Galerie Kulturhaus Spandau möchte wir so gesellschaftliche Barrieren abbauen und eine ganzheitliche und tiefe Inklusion erreichen.

Die Menschen in der Macherei entscheiden selbst, welche Beschäftigung für sie Sinn macht, welche Ziele sie verfolgen und wie viel Zeit sie bei uns verbringen. Gleichzeitig bieten wir ihnen mit einem strukturierten Tag, Assistenz und Therapien Unterstützung und Hilfe, wann immer Bedarf besteht.

Was Sie über die Macherei wissen müssen

  • Die Macherei bietet Bildung und Beschäftigung für Menschen mit Beeinträchtigungen. 
  • Es sind auch Menschen willkommen, die schon berentet sind und weiterhin einer Beschäftigung nachgehen wollen.
  • Die Mitarbeitenden der Macherei sprechen mehrere Sprachen. Wir sind offen für Menschen jeglicher Kultur, Religion und Muttersprache.
  • Die Teilnahme an den Macherei-Angeboten umfasst mindestens sechs und maximal 40 Stunden pro Woche.
  • Die Macherei ist von Montag bis Freitag, immer von 08:00 bis 16:00 Uhr geöffnet.
  • Von 12:00 bis 13:00 Uhr gibt es Mittagessen.
  • Einmal im Monat passen wir die Wochenpläne nach individuellen Wünschen an.
  • Menschen, die in die Macherei kommen, können sich von unseren Ansprechpersonen beraten lassen, zum Beispiel vom Begleitenden Dienst, vom Macherei-Rat oder von der Frauenbeauftragten.
  • Auch Menschen, die nicht in den Einrichtungen von Johannesstift Diakonie Proclusio wohnen, können das Angebot nutzen.

Breites Angebot von Proclusio

Als Beschäftigungs- und Bildungsangebot ist die Macherei eines von vielen Teilhabe-Angeboten von Johannesstift Diakonie Proclusio. Außerdem gehören die August Hermann Francke Schule für Kinder und Jugendliche, Ausbildung und Arbeit im Inklusionsunternehmen Proclusio Services und Wohnmöglichkeiten zur Angebotspalette.

Sie wollen mehr zum Thema wissen?

Kontaktperson

Ansprechpartnerin

Porträt Nelli Elkind
Nelli Elkind
Leitung
Leitung

Nelli Elkind

030 33606-802030 33606-8020163 612 60 090163 612 60 09nelli.elkind@jsd.de

Kontakt

Außenansicht der Die Macherei

Adresse

Die Macherei
Schönwalder Allee 26 // Haus 21c
13587 Berlin

Telefon

Fax

030 33606-801

Anfahrt

Stellenangebote

Es wurden keine Stellenangebote gefunden.

Das könnte Sie auch interessieren

Viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit Laufshirt stehen eng nebeneinander und freuen sich auf den Staffellauf.

Arbeiten bei der Johannesstift Diakonie

Wir sind einer der führenden Arbeitgeber in Berlin und größter konfessioneller Träger im Nordosten Deutschlands.

Mehr erfahren
Drei Auszubildende schauen mit einem Lächeln nach oben. Über ihnen sind in skizzierter Form eine Spraydose, eine Farbrolle, eine Sprechblase mit Wi-Fi, ein Thermometer, eine Glühbirne mit Herz, Tabletten, eine Kochmütze, ein Rollstuhl, ein Notfallkoffer, zwei Klemmbretter, zwei Stifte und ein Einkaufswagen zu sehen.

Ausbildung bei der Johannesstift Diakonie

Von der Pike auf lernen: In unseren Schulen bilden wir mehr als 19 Berufe aus und begleiten jährlich 600 junge Menschen beim Start ins Berufsleben.

Mehr erfahren
Initiativbewerbung: Werden Sie Teil der Johannesstift Diakonie.

Initiativbewerbung per Online-Formular

Sie haben bei unseren Stellenangeboten keine passende Ausschreibung gefunden, wollen aber Teil von uns werden?

Jetzt bewerben