Schließen
Suchen & Finden
Pages

Herzlich willkommen

Sind Sie oder Angehörige auf Unterstützung im Alltag angewiesen, bieten wir Ihnen ambulante Pflege in Ihrem Zuhause. Wir kommen zu Ihnen, wenn Sie in der Stadt Wittenberg oder der Umgebung wohnen und übernehmen medizinische und pflegerische Tätigkeiten, die Betreuung sowie hauswirtschaftliche Aufgaben.

Wer wir sind

Um Ihnen bedarfsgerechte Unterstützung in Ihrem Zuhause zu geben, besteht unser Team aus unterschiedlichen Berufen wie Pflegefachkräften sowie Pflege- und Hauswirtschaftskräfte. Wichtig ist uns, eine fachlich kompetente und auf Ihren Bedarf ausgerichtete Versorgung, damit Sie und Ihre Angehörigen weiterhin ein möglichst selbstbestimmtes Leben in vertrauter Umgebung führen können.

Unsere Leistungen

Zur Grundpflege gehören einzelne Tätigkeiten wie die Hilfe bei der Körperpflege, beim An- und Ausziehen, bei der Mobilisation oder auch die Nahrungsaufnahme. Wir zeigen Ihnen und Ihren Angehörigen, wie Hilfsmittel zur Unterstützung eingesetzt werden können und helfen, Ihre Mobilität und Selbstständigkeit zu erhalten oder wieder zu erlangen.

In Absprache mit dem*r behandelnden Ärzt*in übernehmen wir die Behandlungspflege, wie zum Beispiel die Versorgung mit Kompressionsverbänden und -strümpfen. Auch versorgen wir akute und chronische Wunden, verabreichen Insulin und andere Injektionen. Wir übernehmen die Medikamentengabe, die Trachealkanülenpflege, parenterale Ernährung und vieles mehr.

Die hauswirtschaftliche Versorgung beinhaltet Arbeiten, die im Haushalt erledigt werden müssen und die Sie selbst nicht mehr übernehmen können. Dazu gehören etwa das Einkaufen, die Reinigung der Wohnung und das Wäschewaschen. Auch führen wir notwendige Beratungsgespräche nach § 37.3 SGB XI bei Ihnen zu Hause durch.

Ist Ihr pflegender Angehöriger zeitweise verhindert? Wir übernehmen die Versorgung und unterstützen Sie bei der Antragstellung für die Verhinderungspflege bei Ihrer Pflegekasse.

Unsere Qualität

Die Behandlungspflege wird nur von qualifizierten Pflegekräften mit hoher fachlicher Kompetenz durchgeführt. Menschlichkeit sowie Achtung der Würde und Selbstbestimmung unserer Klient*innen stehen dabei stets im Vordergrund.

Die Qualität der Pflege und Betreuung wird regelhaft einmal jährlich durch den Medizinischen Dienst der Krankenversicherung (MDK) bzw. den Prüfdienst des Verbandes der Privaten Krankenversicherung e. V. (PKV-Prüfdienst) geprüft.

Betreutes Wohnen

Unsere umfangreichen Leistungen bieten wir Ihnen auch im Betreuten Wohnen an, einem Gemeinschaftsprojekt mit der Wittenberger Wohnungsbau Gesellschaft mbH (WIWOG). Ein Pflegegrad ist hierfür nicht notwendig.

In Ihrer Wohnung mit Wohnzimmer, Flur, Dusche und einer Einbauküche gestalten Sie Ihren Alltag so weit wie möglich selbst. Ihre Wohnung können Sie individuell einrichten. Zudem stehen Ihnen Gemeinschaftsräume zum Beispiel für Spielenachmittage zur Verfügung. Es steht ein Pflegebad mit Pflegebadewanne zur Verfügung, das Sie nach Absprache mit Unterstützung unserer Pflegekräfte nutzen können.

Auf Wunsch helfen wir Ihnen beim Einkaufen, bei der Körperpflege oder beim Reinigen der Wohnung. Gern sind wir Ihnen auch bei der Vermittlung für die Reinigung Ihrer Wohnung und das Waschen Ihrer Wäsche oder eines Essensanbieters behilflich.

Unsere Partner 

Wir halten engen Kontakt zu den Kolleg*innen anderer Einrichtungen der Johannesstift Diakonie wie dem Pflege & Wohnen Georg Schleusner.

Auch nach einem Klinikaufenthalt geht der Übergang in die häusliche Umgebung durch eine enge Vernetzung mit den Mitarbeitenden des Evangelischen Krankenhauses Paul Gerhardt Stift sicher Hand in Hand. Unsere Pflege richten wir nach Ihren individuellen Bedürfnissen aus.

Brauchen Sie weiterführende Hilfen und Dienstleistungen wie einen Hausnotruf, Fußpflege, Friseur oder Krankengymnastik? Wir vermitteln Sie gern an zuverlässige Partner*innen.

Ethikberatung

Ethikberatung unterstützt Ratsuchende wie Patient*innen, An- und Zugehörige und Mitarbeitende in Konfliktsituationen. Sie hilft dabei, gemeinsam Handlungsempfehlungen zu finden.

Im Bereich der Pflege und Betreuung von Seniorinnen und Senioren gehören Themen dazu wie Selbstbestimmung, individuelle Lebensqualität, der Umgang miteinander und die gute medizinische und pflegerische Versorgung.

Ratsuchende können an qualifizierte Ethikberater*innen wenden. Im Ethikkomitee der Johannesstift Diakonie Pflege & Wohnen Sachsen-Anhalt gGmbH kommen die Ethikberater*innen der Einrichtungen zusammen und setzen sich mit den sich stellenden ethischen Fragen auseinander.

Information & Beratung

Wir stehen Ihnen mit umfassender Beratung zur Seite, unterstützen Sie beim Stellen von Anträgen und informieren Sie zu allen Fragen rund um die häusliche Pflege und Betreuung.

Wir unterstützen Sie bei den folgenden Themen:

  • Kostenübernahme durch die Kranken- oder Pflegekasse
  • Beratung zur Vorsorgevollmacht und rechtlichen Betreuung
  • Beratung zur Zuzahlungsbefreiung
  • Beantragung von Hilfsmitteln
  • Beantragung von Leistungen der Pflegekasse wie Pflegegrad oder Verhinderungspflege

Für Sie zum Download

Kontaktperson
Kontaktperson
Kontaktperson
Kontaktperson

Ansprechpartner*innen

Anke Pankewitz
Pflegedienstleitung
Pflegedienstleitung

Anke Pankewitz

Pflege & Wohnen Ambulanter Dienst Pflege & Wohnen Ambulanter Dienst
03491 88501-003491 88501-0anke.pankewitz@jsd.de03491 43236403491 432364
Kerstin Bier
Stellvertretende Pflegedienstleitung
Stellvertretende Pflegedienstleitung

Kerstin Bier

Pflege & Wohnen Ambulanter Dienst Pflege & Wohnen Ambulanter Dienst
03491 88501-003491 88501-0kerstin.bier@jsd.de
Madlen Gerlach
Abrechnung
Abrechnung

Madlen Gerlach

Pflege & Wohnen Ambulanter Dienst Pflege & Wohnen Ambulanter Dienst
03491 472581103491 4725811madlen.gerlach@jsd.de
Kathi Max
Ansprechpartnerin Ethikkomitee
Ansprechpartnerin Ethikkomitee

Kathi Max

Pflege & Wohnen Henriette Pflege & Wohnen Henriette
034904 3290-10034904 3290-10kathi.max@jsd.de

Kontakt

Adresse

Pflege & Wohnen Ambulanter Dienst

Zimmermannstraße 1a
06886 Lutherstadt Wittenberg

Telefon

Fax

03491 4323-64

 

Anfahrt

Das könnte Sie auch interessieren

Viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit Laufshirt stehen eng nebeneinander und freuen sich auf den Staffellauf.

Arbeiten bei der Johannesstift Diakonie

Wir sind einer der führenden Arbeitgeber in Berlin und größter konfessioneller Träger im Nordosten Deutschlands.

Drei Auszubildende schauen mit einem Lächeln nach oben. Über ihnen sind in skizzierter Form eine Spraydose, eine Farbrolle, eine Sprechblase mit Wi-Fi, ein Thermometer, eine Glühbirne mit Herz, Tabletten, eine Kochmütze, ein Rollstuhl, ein Notfallkoffer, zwei Klemmbretter, zwei Stifte und ein Einkaufswagen zu sehen.

Ausbildung bei der Johannesstift Diakonie

Von der Pike auf lernen: In unseren Schulen bilden wir mehr als 19 Berufe aus und begleiten jährlich 600 junge Menschen beim Start ins Berufsleben.

Initiativbewerbung: Werden Sie Teil der Johannesstift Diakonie.

Initiativbewerbung per Online-Formular

Sie haben bei unseren Stellenangeboten keine passende Ausschreibung gefunden, wollen aber Teil von uns werden?