Schließen
Suchen & Finden

60 Jahre Schule für Ergotherapie

22.06.2023 - Am 22. Juni feierte die Schule für Ergotherapie am Evangelischen Waldkrankenhaus Spandau ihr 60-jähriges Bestehen. Sie ist die viertälteste Ausbildungsstätte für angehende Ergotherapeut*innen in Deutschland. Zur Feier des Tages fand ein Festakt in der Kirche auf dem Gelände des Krankenhauses, gefolgt von einer „Offenen Schule“ statt. Vorstand, Geschäftsführung, Kolleg*innen aus dem eigenen Haus, Kooperationspartner*innen und viele Auszubildende besuchten die Feier. Bei einem anschließenden „Get together“ gaben die Auszubildenden Einblicke in ihre Projektarbeiten und boten den Besucher*innen verschiedene Workshops in ihren Keramik-, Holz- und Tonwerkstätten an.

Schulleiterin steht hinter dem Rednerpult auf der Bühne, vor ihr sitzt das Publikum

Klinikoffensive 2022

25.04.2022 - Im Rahmen der Klinikoffensive haben am 25.04.2022 tausende Mitarbeitende aus dem Gesundheitswesen vor dem Berliner Abgeordnetenhaus demonstriert. Die Forderung: Höhere Investitionen für Berliner Krankenhäuser, um die zukunftsgerechte Versorgung von Patient*innen zu gewährleisten. Als Teil der Johannesstift Diakonie haben auch wir Präsenz gezeigt. Die Ergotherapie ist ein unverzichtbarer Bestandteil des modernen Krankenhausalltags.

Teamfoto mit Schüler*innen und Lehrkräften der Schule für Ergotherapie im Rahmen der Klinikoffensive 2022.

Blind vertrauen

18.10.2021 - Mit verbundenen Augen über Stock und Stein: Für die Übung “Blind führen” haben sich unsere Auszubildenden in Zweierteams durch die Stadt gewagt. Eine*r verbindet sich die Augen, der*die andere führt. Dieses Vertrauensspiel schult die Sinne und verschafft den Auszubildenden einen Perspektivwechsel. So können sie die alltäglichen Herausforderungen von Menschen mit Seheinschränkungen besser einschätzen und mit ihrem therapeutischen Wissen in Beziehung setzen.

Schüler*innen der Ergoschule stehen mit verbundenen Augen in einer Reihe.

Alles ist im Fluss

26.04.2018 - Das KAWA-Modell versteht einen Fluss als Metapher für das Leben und sieht seinen Verlauf als fortlaufende, tiefgründige Reise. Im Unterricht setzen wir uns auch praktisch mit dem ergotherapeutischen Modell auseinander und stellen es gemeinsam dar, um es zu ergründen und darüber zu philosophieren.

Schüler*innen der Ergoschule bilden einen Kreis. In der Mitte befinden sich Bastelutensilien.

Spiele(n) als Therapie

01.12.2017 - Das Erstellen ergotherapeutischer Behandlungspläne und die Auswahl geeigneter Behandlungsverfahren und Therapiemittel gehört zu den wichtigsten Bestandteilen der Ausbildung zum*zur Ergotherapeut*in. In unserer Schule gehen wir das Ganze praktisch an: In drei Kleingruppen haben unsere Azubis eigene Spiele entwickelt und hergestellt, die für den therapeutischen Einsatz geeignet sind. Innerhalb von 50 Unterrichtseinheiten entstanden die Spiele „Kugelhupf“ (Fokus: Frustrationstoleranz und Kraftdosierung), „Ich sehe was, was du nicht siehst - Das Brettspiel“ (Fokus: visuelle Wahrnehmung und Sprache) und „Reise durchs All“ (Fokus: Motorik).

Zwei Hände platzieren bunte Holzkugeln auf einem Spielbrett.

Kontakt

Eingang der Schule für Ergotherapie im Evangelischen Waldkrankenhaus Spandau

Adresse

Schule für Ergotherapie
im Evangelischen Waldkrankenhaus Spandau
Stadtrandstraße 555
13589 Berlin

Telefon

030 3702-1890

Erreichbarkeit:
Mo. bis Fr.: 08:30-16:00 Uhr

Fax

030 3702-1895

Das könnte Sie auch interessieren

Darum bei uns

Gut vorbereitet auf den Berufsalltag: Diese Vorteile bieten wir an unserer Schule für Ergotherapie.

Berufe & Schulen

Wir bilden mehr als 19 Berufe aus und begleiten jährlich 600 junge Menschen beim Start ins Berufsleben.

Unser Team

Erfahren Sie mehr über das Kollegium unserer Schule und finden Sie passende Ansprechpartner*innen.