Schließen
Suchen & Finden

Orientierung & Hilfe bei Problemen

Ob Konflikte zu Hause oder andere Probleme – mit unserer Tagesgruppe in Eisenach, den sozialen Gruppen in Berlin-Kreuzberg sowie einem breiten Kursangebot zu Erziehungs- und Entwicklungsthemen helfen wir Kindern beim gesunden Aufwachsen und Eltern bei der Gestaltung eines rundum guten Zuhauses.

Präventionsgruppen & Elternkurse

In unseren Beratungsstellen in Spandau, Falkensee und Nauen bieten wir Kurse, Gruppen und Veranstaltungen zu Fragen der Erziehung, in Trennungssituationen oder zur kindlichen Entwicklung an. Wir richten uns an Familien, Eltern, alleinerziehende oder getrennte Elternteile, Jugendliche und Kinder. Bei Bedarf führen wir auch auf Elterntreffen in der Kita oder Schule Veranstaltungen zu Erziehungsthemen durch.

Unseren Kursangeboten liegen zum Teil standardisierte, deutschlandweit bekannte Programme zugrunde. Einige Kursangebote hat unser Team aufgrund der großen Nachfrage selbst konzipiert.

Unsere Kurse

Mit diesem Kurs des Kinderschutzbundes unterstützen wir Eltern dabei, den Alltag selbstbewusster und gelassener anzugehen, um mehr Leichtigkeit und Freude in die Familie zu bringen. Es gibt den Kurs in zwei Varianten: für Eltern mit Kindern bis 10 Jahren und für Eltern mit Kindern ab 11 Jahren (Pubertät).

Dauer des Kurses: zehn Abende à 2,5 Stunden

Mehr dazu: Starke Eltern – Starke Kinder 

Angebot in den Beratungsstellen Spandau und Falkensee/Nauen

Mit diesem Kurs unterstützen wir getrennte Eltern dabei, die Trennung und die Zeit danach gut zu bewältigen. Der Kurs stärkt die elterliche Erziehungskompetenz und die Kommunikation zwischen den Elternteilen. Der Fokus liegt auf den Bedürfnissen der Kinder, der Selbstfürsorge der Eltern und dem Umgang mit dem anderen Elternteil. Es ist nicht möglich, dass beide Eltern gemeinsam denselben Kurs besuchen.

Dauer des Kurses: sieben Treffen à drei Stunden

Mehr dazu: Kinder im Blick

Angebot in der Beratungsstelle Spandau und der Beratungsstelle Falkensee/Nauen 

Mit diesem Gruppenangebot begleiten wir jeweils bis zu vier Grundschüler*innen auf dem Weg, sich entsprechend des eigenen Wunsches stärker, mutiger oder ruhiger fühlen zu können. Wir beschäftigen uns mit diesen und ähnlichen Themen: 

  • Umgang mit Gefühlen
  • entspannter werden
  • nein sagen
  • meine Kinderrechte
  • meine Familie

Dauer des Kurses: sechs Treffen zwischen 15:00 Uhr und 16:30 Uhr + zwei weitere Elterntermine

Angebot der Beratungsstelle Spandau in der Außenstelle Goebelstraße 135, 13629 Berlin
 

Mit dieser offenen Gruppe geben wir Eltern Raum, sich auszutauschen, sich unterstützt zu fühlen, das Verhalten der eigenen Kinder besser verstehen zu können sowie viel auszuprobieren.
Die Eltern bestimmen die Themen, die besprochen werden. 

Dauer und Termin: zweiter Mittwoch im Monat, 13:00 bis 14:30 Uhr. Bitte melden Sie sich spätestens einen Tag vorher an.

Angebot in der Beratungsstelle Spandau

Kontaktperson
Kontaktperson

Ansprechpartner

Porträt Jonas Burkowski
Jonas Burkowski
Einrichtungsleitung
Einrichtungsleitung

Jonas Burkowski

Kirchhofstraße 30
13585 Berlin

Kirchhofstraße 30 13585 Berlin
030 33614-29030 33614-29bsspandau.jugendhilfe@jsd.de
Christoph Toaspern
Einrichtungsleitung
Einrichtungsleitung

Christoph Toaspern

Händelallee 11
14612 Falkensee

Ketziner Straße 1
14641 Nauen (im Familien- und Generationenzentrum)

Händelallee 11 14612 Falkensee Ketziner Straße 1 14641 Nauen (im Familien- und Generationenzentrum)
03322 20136103322 201361bsfalkensee.jugendhilfe@jsd.de

Sozialpädagogische Gruppenarbeit in Berlin-Kreuzberg

Ob Probleme im Kontakt mit Gleichaltrigen, Schüchternheit, Aggressivität und Grenzüberschreitung, Herausforderungen beim Lernen oder in der Familie: Um persönliche Krisen bewältigen zu können, benötigen Kinder vertrauensvolle Bezugspersonen. Nicht immer reicht hier der Kontakt zu den Eltern oder anderen nahestehenden Menschen aus. Die Johannesstift Diakonie Jugendhilfe bietet betroffenen Kindern in Berlin-Kreuzberg mit der sozialpädagogischen Gruppenarbeit für Mädchen und Jungen einen geschützten Raum, in dem sie sich ausprobieren, wichtige Entwicklungsschritte vollziehen und miteinander und voneinander lernen können. Unser geschultes Team gibt ihnen Orientierung und Wertschätzung.

Unsere Ziele:  

  • angemessen mit anderen in Kontakt treten
  • Konflikte gewaltfrei und konstruktiv lösen
  • Verantwortung für das eigene Handeln übernehmen
  • Wünsche, Interessen und Gefühle wahrnehmen und äußern
  • Selbstbewusstsein aufbauen und stärken
  • andere Religionen, Kulturen und Lebenseinstellungen respektvoll kennenlernen
  • lebenspraktische und entwicklungsgerechte Fertigkeiten entwickeln
  • Sprachkompetenz erweitern
  • sinnvolle Freizeitgestaltung anregen
  • Eltern für die Bedürfnisse und Stärken ihrer Kinder sensibilisieren

Zu unseren geschlechtsspezifischen festen Gruppen gehören maximal acht Jungen oder Mädchen, die im Alter von 7 bis 11 Jahren eintreten und bis zu zwei Jahre bleiben.  

Unsere Angebote: 

  • zwei Gruppennachmittage pro Woche (Mädchen: Montag und  Mittwoch von 15:00 bis 18:00 Uhr; Jungen: Dienstag und Donnerstag von 15:00 bis 18:00 Uhr)
  • regelmäßige Aktivitäten und gemeinsames Kochen 
  • gemeinsames Kochen mit den Eltern für die Mädchengruppe
  • regelmäßige sportliche Aktivitäten und erlebnisorientierte Ferienangebote für die Jungengruppe
  • Hausaufgabenunterstützung bei Bedarf ab 14:30 Uhr
  • regelmäßige Beratungsgespräche mit den Eltern
  • regelmäßige Elterncafés
  • entweder eine Gruppenfahrt im Jahr oder zwei Übernachtungen in den Gruppenräumen
  • Zusammenarbeit mit den jeweiligen Schulen unter Einbeziehung der Eltern
Kontaktperson

Ansprechpartnerin

Porträt Heike Schenk
Heike Schenk
Einrichtungsleitung
Einrichtungsleitung

Heike Schenk

030 922 17 271030 922 17 2710176 165 89 7520176 165 89 752heike.schenk@jsd.de

Sozialpädagogische Tagesgruppe KiWi in Eisenach

In unserer sozialpädagogischen Tagesgruppe KiWi in Eisenach unterstützen wir Kinder und Eltern, Probleme konstruktiv zu lösen. Eine vertrauensvolle, offene Zusammenarbeit von Eltern, Tagesgruppe, Jugendamt und Schule sowie klare Ziele, die auch für das Kind transparent gemacht werden, sind die beste Voraussetzung für unsere Arbeit. Dafür nutzen wir den „Verstärkerplan“ mit individuell festgelegten Zielen, der den Kindern zu Hause durch die tägliche Überprüfung helfen kann.

Wir betreuen montags bis freitags an den Nachmittagen in einer kleinen Gruppe maximal acht Kinder. Die Kinder kommen nach der Schule zu uns und bekommen ein warmes Mittagessen. 

Grundlagen unserer Arbeit:

  • feste Rituale und Strukturen
  • sicherer Ort und respektvoller Umgang 
  • Entspannung
  • Betreuung und Unterstützung bei Haus- und Lernaufgaben
  • sozialpädagogische Gruppenarbeit (situationsbezogene Trainings, Rollenspiele, Auseinandersetzung mit Fragen des sozialen Umgangs usw.)
  • freizeitpädagogische Angebote (Spiele, Sport, Gemüsegarten etc.)
  • Arbeit mit den Familien (Gespräche, Trainings, Seminare) und Familiengespräche

Kontakt

Tagesgruppe KiWi
Karl-Marx-Straße 21 
99817 Eisenach
Telefon 03691 73 36 30

Öffnungszeiten
in der Schulzeit: Montag bis Freitag, 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr 
in den Schulferien: Montag bis Freitag, 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr

Kontaktperson

Ansprechpartnerin

Porträt Janine Sonnenberg
Janine Sonnenberg
Einrichtungsleitung
Einrichtungsleitung

Janine Sonnenberg

01578 70 24 12101578 70 24 121janine.sonnenberg@jsd.de

Kontakt

Außenansicht der Johannesstift Diakonie Jugendhilfe

Adresse

Johannesstift Diakonie Jugendhilfe
Schönwalder Allee 26 / Haus 45
13587 Berlin

Freie Plätze

Unsere Kapazitäten und freie Plätze auf einen Blick bei freiplatzmeldungen.de

Das könnte Sie auch interessieren

Beratung & Einzelfallhilfe

Mit Beratung und Begleitung unterstützen wir Familien dabei, ihren individuellen Lebensweg zu finden.

Mutter-/Vater-Kind

Unserer Angebote helfen Erwachsenen mit kleinen Kindern dort, wo das besonders schwer fällt.

Aktuelles & Presse

Sie wollen wissen, was aktuell bei uns los ist? Hier bekommen Sie einen Überblick.