Schließen

Suchen & Finden

Newsmeldung (Detailansicht)
Johannesstift Diakonie
Der Gewalt an Brennpunktschulen keine Chance!

Der Gewalt an Brennpunktschulen keine Chance!

Spendenkampagne von „Kinder beflügeln“ für Projekt Konfliktlots*innen startet

Zwei junge Mädchen sitzen entspannt nenbeneinander auf Stühlen und hören einem Erwachsenen zu. Der Erwachsene notiert etwas auf einem Blatt Papier.
Datum2022-04-06

Etwa jedes dritte Kind in Deutschland erlebt Gewalt an seiner Grundschule. Dabei sind Kinder aus finanziell schwächeren Haushalten häufiger betroffen. Anfang 2021 machte gar die Nachricht die Runde, dass die gewaltsamen Spiele der TV-Serie „Squid Game“ an Grundschulen nachgespielt werden, unter anderem auch in Berlin.

Weil es wichtig und zielführend ist, Schüler*innen bei der Schaffung eines gewaltfreien Schulklimas einzubeziehen, ihnen Verantwortung zu übertragen und Kenntnisse über Gewaltprävention zu vermitteln, bildet die gemeinsame Kampagne des Evangelischen Johannesstifts und der Johannesstift Diakonie „Kinder beflügeln“ Kinder zu Konfliktlots*innen aus: Schüler*innen der 5. Jahrgangsstufe lernen im Laufe eines Schuljahres, Konflikte zu erkennen und zu schlichten. Das Gelernte nehmen die frisch gebackenen Konfliktlots*innen anschließend mit in den Schulalltag. „Kinder beflügeln“ unterstützt Berliner Grundschulen seit 2012 mit Räumen, Materialien, Verpflegung und Expertise, die allesamt zur Verfügung gestellt werden.

Helfen Sie „Kinder beflügeln“, 100 neue kleine Konfliktlots*innen in Workshops auszubilden und tragen Sie mit Ihrer Spende zu einem friedlichen Miteinander an Berliner Grundschulen bei. Unterstützt werden die Konfliktlots*innen von der Schauspielerin Jessica Ginkel, die viele aus der Serie „Der Lehrer“ kennen. Sie kommt ursprünglich aus Spandau und kennt die Probleme für Kinder in Bezirken mit besonderen sozialen Herausforderungen.

Das Projekt

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von YouTube, der die Seite ergänzt. Sie können ihn mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Icon: Ausgestreckte Hand mit Herz

Konfliktlots*innen an Brennpunktschulen

Der Gewalt keine Chance! Unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Spende.

Jetzt spenden

Über die Kampagne „Kinder beflügeln“

„Kinder beflügeln“ ist die Klammer für eine Vielzahl von Projekten, in denen Kinder aus Berlin und Brandenburg seit 2008 durch besondere Bildungserlebnisse gefördert werden. Die Kampagne erreicht Kinder im Grundschulalter an Berliner Brennpunktschulen, die aufgrund ihrer sozialen Situation Bildungschancen nicht nutzen können. „Kinder beflügeln“ ist die gemeinsame Bildungskampagne der Johannesstift Diakonie und der Stiftung Evangelisches Johannesstift.

Über die Johannesstift Diakonie

Die Johannesstift Diakonie gAG ist das größte konfessionelle Gesundheits- und Sozialunternehmen in der Region Berlin und Nordostdeutschland. Über 9.800 Mitarbeitende leisten moderne Medizin, zugewandte Betreuung und Beratung im Einklang mit den christlich-diakonischen Werten des Unternehmens. Der Träger betreibt Einrichtungen in Berlin, Brandenburg, Sachsen-Anhalt, Mecklenburg-Vorpommern, Thüringen und Niedersachsen mit einem vielfältigen Angebot in den Bereichen:

  • Krankenhäuser und ambulante Versorgungszentren
  • Pflege- und Wohneinrichtungen sowie Hospize
  • Behindertenhilfe
  • Kinder-, Jugend- und Familienhilfe
  • Arbeit, Beschäftigung und Soziales
  • Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege sowie Ergotherapie
  • Dienstleistungen für Gesundheits- und Sozialeinrichtungen