Schließen

Suchen & Finden

Aktuelle Meldungen

Johannesstift Diakonie
Ein Junge hält eine Klangschale, neben ihm sitzt eine sprechende Frau.

Ein Saal, fünf Tische, sechs Religionsexperten und eine Schulklasse. Ein Setting für ein Speeddating ganz besonderer Art, bei dem Grundschulkinder die Welt der Religionen in 50 Minuten erkunden.

Zur Meldung
Johannesstift Diakonie
Eine Mitarbeiterin von „Kinder beflügeln“ hält eine selbst gebastelte Biene aus einem Ei hoch. In der anderen Hand hat sie mehrere selbst bemalte Eier.

„Kinder beflügeln“ hilft in der Corona-Krise: Teams der Kampagne unter dem Dach der Johannesstift Diakonie betreuen an zwei Krankenhäusern die Kinder der Mitarbeitenden. Zu diesem besonderen Projekt ist auch ein Film entstanden.

Zur Meldung
Johannesstift Diakonie
Kinderhände um einen Kreis aus Buntstiften.

Ein Projekt der Kampagne „Kinder beflügeln“ der Johannesstift Diakonie in Zusammenarbeit mit neun Berliner Brennpunktschulen aus verschiedenen Bezirken bringt Kindern Kultur nahe.

Zur Meldung
Johannesstift Diakonie

Dieses Jahr lasen unsere KulturPiloten in sechs Berliner Grundschulen zum jährlich stattfindenden Bundesweiten Vorlesetag. Unser neue Projektmitarbeiter Nico berichtet vom Vorlesetag an der Charlie Chaplin Grundschule im Märkischen Viertel.

Zur Meldung
Kontaktperson

Ansprechpartner

Porträt Stefan Groß-Leisner
Stefan Groß-Leisner
Projektmanagement
Projektmanagement

Stefan Groß-Leisner

M.A. Stefan Groß-Leisner ist Philosoph, Germanist und Prozessbegleiter für Community Building. Seit 2010 ist er in der Kampagne „Kinder beflügeln“ aktiv, seit 2017 ist er fest angestellt als Projektmanager. Seine Schwerpunkte sind die KinderSommerUni, die Erzählprojekte, Konzeptentwicklung und Öffentlichkeitsarbeit.

M.A. Stefan Groß-Leisner ist Philosoph, Germanist und Prozessbegleiter für Community Building. Seit 2010 ist er in der Kampagne „Kinder beflügeln“ aktiv, seit 2017 ist er fest angestellt als Projektmanager. Seine Schwerpunkte sind die KinderSommerUni, die Erzählprojekte, Konzeptentwicklung und Öffentlichkeitsarbeit.

Blick in die Presse