Schließen

Suchen & Finden

Herzlich willkommen

Die August Hermann Francke Schule ist eine staatlich anerkannte, private Ersatzschule für Kinder und Jugendliche von 6 bis 18 Jahren mit den Förderschwerpunkten geistige und körperliche-motorische Entwicklung. Sie gehört zur Johannesstift Diakonie Behindertenhilfe und befindet sich auf dem Gelände des Evangelischen Johannesstifts in Berlin-Spandau. Die Schüler*innen lernen im inklusiven Projekt Schule ohne Grenzen seit dem Schuljahr 2021/2022 gemeinsam mit Kindern der Evangelischen Schule Spandau.

Sicherheit in der August Hermann Francke Schule

Liebe Eltern, Erziehungsberechtigte und Interessierte,

der Schulbetrieb läuft aktuell unter regulären Bedingungen mit Präsenzunterricht. Sollte sich etwas ändern, informieren wir Sie zeitnah. Bitte halten Sie sich weiterhin an die Hygienevorkehrungen, falls Sie unsere Schule betreten. Wir informieren vor Ort darüber.

Vielen Dank für Ihre Mithilfe.
Bleiben Sie gesund.

Ihr Team der August Hermann Francke Schule

Unser Schulleben

Unterricht

Der Unterricht bereitet die Schüler*innen auf gesellschaftliche Teilhabe und ein selbstbestimmtes Leben vor.

Mehr erfahren

Klassen

In kleinen Klassen ist viel möglich: Das Klassenteam geht auf jede Schülerin und jeden Schüler ein.

Mehr erfahren

Kommunikation im Schulalltag

Unterstützte Kommunikation ist fester Bestandteil in unserem Schulalltag.

Mehr erfahren

Therapien & medizinische Versorgung

Die medizinische Versorgung und den Bedarf an Hilfsmitteln stimmen wir mit den Erziehungsberechtigten ab.

Mehr erfahren

Schulgebäude & Umgebung

Die Schule selbst nutzt derzeit eine ebenerdige stufenlose Fläche von ungefähr 1.600 Quadratmetern.

Mehr erfahren

Hortbetreuung

Für die Betreuung außerhalb der Unterrichtszeit gibt es ein ergänzendes Betreuungsangebot.

Mehr erfahren

Theater & AGs

In unterschiedlichen Projekten machen die Kinder und Jugendlichen auf vielfältige Weise Lernerfahrungen.

Mehr erfahren

Schule ohne Grenzen

Ein gemeinsamer Schulalltag für alle Kinder ist Ziel des inklusiven Schulprojekts.

Mehr erfahren

Über die August Hermann Francke Schule

In 14 Klassen werden im Ganztagsschulbetrieb zurzeit etwa 90 Kinder und Jugendliche unterrichtet. Sechs Klassen der Unter- und Mittelstufe der August Hermann Francke Schule lernen gemeinsam mit Kindern der Evangelischen Schule Spandau. Die Oberstufenklassen treffen in inklusiven Projekten auf die Schüler der benachbarten Schule. Für das Inklusionsprojekt hat die Stiftung Evangelisches Johannesstift auf ihrem Gelände einen barrierefreien Gebäudekomplex errichten lassen. Das neue Schulgebäude bietet neben Klassenräumen auch genug Platz für Pflege- und Therapieräume, einen Raum für Wahrnehmungsförderung, einen Musikraum, eine Werkstatt für Holz- und Töpferarbeiten sowie eine technisch hochwertig ausgestattete Aula.

Mehr dazu:Schule ohne Grenzen

Wir begleiten unsere Schüler*innen zehn Schuljahre. Darüber hinaus bieten wir zwei aufbauende Schuljahre für das berufsqualifizierende Lernen an.

Die Kinder und Jugendlichen haben sehr unterschiedliche Bedürfnisse und Anforderungen in der Auseinandersetzung mit ihrer Umwelt. Elementar ist für uns,

  • dass unsere Schüler*innen mit individuell passenden Kommunikationsformen ihre Wünsche und Bedürfnisse äußern können.
  • dass unsere Schüler*innen sich als selbstwirksam erleben. 
  • dass unsere Schüler*innen ein Teil einer Gemeinschaft sind, in der sie ihre Persönlichkeit entfalten können.

Tagesablauf nach individuellen Bedürfnissen

Wir sind eine Ganztagsschule und unterrichten in der Zeit von 08:00 bis 15:00 Uhr. Wir arbeiten mit einer Tagesstruktur, die sich an den Lernbedürfnissen der Schüler*innen orientiert. Therapie ist ein Bestandteil des Schultages. Wir integrieren Therapien über Kooperationen mit verschiedensten Therapiepraxen in die Unterrichtszeit. Die Kinder und Jugendlichen können über die Unterrichtszeit hinaus die Ergänzende Betreuung besuchen.

Unser Leitbild

Wir gestalten Schule als modernen Lern-, Handlungs- und Lebensraum für Kinder und Jugendliche mit Beeinträchtigungen, die sehr unterschiedliche Bedürfnisse und Anforderungen in der Auseinandersetzung mit ihrer Umwelt haben. Wir ermöglichen den Schüler*innen dadurch ein möglichst hohes Maß an schulischer und beruflicher Eingliederung, gesellschaftlicher Teilhabe und selbstständiger und selbstbestimmter Lebensgestaltung. Als Teil der Johannesstift Diakonie lassen wir uns von christlichen Wertvorstellungen leiten. Unabhängig von Herkunft, Religion und Status sehen wir jeden Menschen als einzigartig.

Wir pflegen in der Schulgemeinschaft einen liebevollen, offenen und zugewandten Umgang, der die Auseinandersetzung um mögliche Wege und Lösungen einschließt sowie transparente und kooperative Entscheidungsstrukturen ermöglicht. Die Schulgemeinschaft setzt sich für ein gewaltfreies Miteinander und eine friedliche Konfliktlösung ein. Dazu gehört für uns das Praktizieren gewaltfreier Kommunikation ebenso wie das Aushandeln individueller Lösungswege in Gesprächen.

Für Sie zum Download

Kontaktperson
Kontaktperson
Kontaktperson

Ansprechpartner*innen

Porträt Ulrike Müller
Ulrike Müller
Schulleitung
Schulleitung

Ulrike Müller

August Hermann Francke Schule August Hermann Francke Schule
030 33609-400030 33609-400ulrike.mueller@jsd.de
Porträt Maike Koser
Maike Koser
Sekretariat
Sekretariat

Maike Koser

August Hermann Francke Schule August Hermann Francke Schule

Sprechzeiten des Sekretariats:
Montag–Freitag:
07:30–13:30 Uhr

Sprechzeiten des Sekretariats: Montag–Freitag: 07:30–13:30 Uhr
030 33609-329030 33609-329maike.koser@jsd.de030 33609-697030 33609-697
Porträt Susanne Schulz
Susanne Schulz
Sozialarbeit
Sozialarbeit

Susanne Schulz

August Hermann Francke Schule August Hermann Francke Schule
030 33609-286030 33609-286susanne.schulz@jsd.de

Kontakt

Der Eingang zu einem einstöckigen Gebäude mit Flachdach.

Adresse

August Hermann Francke Schule
Schönwalder Allee 26 // Haus 29a
13587 Berlin

Telefon

Fax

030 33609-697

Anfahrt

Stellenangebote

Es wurden keine Stellenangebote gefunden.