Schließen

Suchen & Finden

Durchs Schlüsselloch in die Wirbelsäule – endoskopische Verfahren in der Wirbelsäulenchirurgie

Wir laden Sie herzlich zu unserem Gesundheitsvortrag im Evangelischen Waldkrankenhaus Spandau zum Thema „Durchs Schlüsselloch in die Wirbelsäule - endoskopische Verfahren in der Wirbelsäulenchirurgie“ ein.

Das Zentrum für Wirbelsäulenchirurgie lädt Sie zum Infoabend rund um endoskopische Verfahren in der Wirbelsäulenchirurgie.

Seit Jahren sind minimalinvasive Verfahren in allen chirurgischen Disziplinen auf dem Vormarsch. In der Wirbelsäulenchirurgie kann heute eine Vielzahl von Erkrankungen endoskopisch operiert werden. Auf Grund des kleinen OP-Zugangs und geringeren Zugangstraumas („Schlüssellochverfahren“) profitieren die Patient*innen im postoperativen Verlauf von geringen Schmerzen, schnellerer Mobilisation und verkürzter Liegezeit. Dr. med. Samuel Marinkovic aus dem Wirbelsäulenzentrum informiert Sie über die endoskopischen Behandlungsmöglichkeiten bei Spinalkanalstenose, Bandscheibenvorfall und chronischem Facetten- oder ISG Syndrom.

Anmeldung

Die Teilnahme ist kostenlos. Aufgrund der aktuellen Situation ist jedoch eine Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich.

Aktuelle Hinweise zum Coronavirus

Für die Veranstaltungen gelten die aktuell gültigen Hygienebestimmungen.