Schließen

Suchen & Finden

Newsmeldung (Detailansicht)

Naturnah und ruhig: Homeoffice im Spandauer Hotel

Hotel Christophorus funktioniert Einzelzimmer zu temporären Büros um

Datum

Vielen Menschen fehlt es derzeit im Homeoffice an Ruhe und Konzentration. Das Spandauer Hotel Christophorus bietet seine Zimmer im grünen Spandauer Forst daher ab sofort als temporäre Büros an. Einzelzimmer mit Schreibtisch und WLAN, Ruhe und einem Blick ins frühlingshafte Grüne sowie natürlich kostenlosen Parkplätzen und einem Bett für die Pause sorgen dafür, dass aktuelle Projekte im Nu fertig werden. Die Zimmer sind derzeit zum Startangebot buchbar.

Melanie Blase, Leiterin des Hotels auf dem Gelände des Evangelischen Johannesstifts an der Schönwalder Alle 26: „Natürlich ist es toll, dass Homeoffice derzeit so vielen Menschen ermöglicht wird. Nach vielen Wochen in dieser Ausnahmesituation wünscht sich so mancher vielleicht dennoch einen Tapetenwechsel. Und wir springen natürlich auch aus wirtschaftlichen Gründen sehr gerne auf diesen Zug auf und machen es möglich.“

Das Angebot richtet sich an alle Interessierten. Vor allem für Paare, die sich die häusliche Kinderbetreuung aufteilen, könnte es interessant sein. Ein fehlender Arbeitsplatz in der Wohnung oder die berühmte Decke, die auf den Kopf fällt, sind sicherlich auch Gründe für den Wechsel vom Homeoffice ins Hoteloffice.

Das Startangebot: 8 € / Stunde; 38 € / Tag (8 Stunden); 148 € / Woche (Mo – Fr jeweils 8 Stunden).

Das Hotel Christophorus ist ein Inklusionsbetrieb, in dem sich Mitarbeitende mit und ohne Beeinträchtigung um das Wohl der Gäste sorgen. Hier werden sozialversicherungspflichte Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderung  geschaffen.

Haben Sie Interesse? Sie erreichen uns telefonisch unter 030 3360-60 (täglich 10-16 Uhr) oder per E-Mail: info(at)hotel-christophorus.com

Unser Angebot finden Sie hier: www.hotel-christophorus.com/angebote

Über Proclusio

Das Hotel Christophorus ist Teil von Proclusio, dem Inklusionsbetrieb der Johannesstift Diakonie. Proclusio befindet sich auf dem Gelände des Evangelischen Johannesstifts in Berlin-Spandau. Die zur Proclusio gehörenden Unternehmen verfolgen das Ziel, Menschen mit Behinderung die Teilhabe am Arbeitsleben zu ermöglichen. Dazu zählen neben dem Hotel Christophorus auch:

  • Fundgrube – barrierefreies Second-Hand-Kaufhaus
  • Huckepack – Umzugsfirma mit angeschlossenem Malerbetrieb
  • ScanCenter – Betrieb für die Digitalisierung von Dokumenten

Über die Johannesstift Diakonie

Die Johannesstift Diakonie gAG ist das größte konfessionelle Gesundheits- und Sozialunternehmen in der Region Berlin und Nordostdeutschland. Über 9.300 Mitarbeitende leisten moderne Medizin, zugewandte Betreuung und Beratung im Einklang mit den christlich-diakonischen Werten des Unternehmens. Der Träger betreibt Einrichtungen in Berlin, Brandenburg, Sachsen-Anhalt, Mecklenburg-Vorpommern, Thüringen und Niedersachsen mit einem vielfältigen Angebot in den Bereichen:

  • Krankenhäuser und ambulante Versorgungszentren
  • Pflege- und Wohneinrichtungen sowie Hospize
  • Behindertenhilfe
  • Kinder-, Jugend- und Familienhilfe
  • Arbeit, Beschäftigung und Soziales
  • Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege sowie Ergotherapie
  • Dienstleistungen für Gesundheits- und Sozialeinrichtungen