Schließen

Suchen & Finden

Unseren Gästen stehen 15 barrierefreie und gemütliche Einzelzimmer zur Verfügung, die an die Bedürfnisse der Menschen in dieser Lebensphase angepasst sind.

Unser Team: Stets an Ihrer Seite

Unsere erfahrenen Mitarbeiter*innen sind spezialisiert auf die Pflege und Begleitung sterbender Menschen. Durch palliativmedizinische und pflegerische Betreuung soll es zu einer Linderung der auftretenden Beschwerden und Belastungen kommen. In enger Zusammenarbeit mit den behandelnden Ärzt*innen wird eine individuelle schmerz- und symptomorientierte Behandlung gewährleistet. Auch eine Physiotherapeutin und ein Seelsorger gehören zum Team. So ist es uns möglich, auf individuelle Bedürfnisse und Wünsche einzugehen und uns zugewandt und engagiert um unsere Gäste zu kümmern. 

Gastzimmer: Eigenständigkeit und Selbstbestimmung in einer wohnlichen Atmosphäre

Die Gastzimmer unseres Hospizes sind Einzelzimmer mit eigenem barrierefreien Duschbad. Die Zimmer können mit persönlichen Gegenständen individuell gestaltet werden, um eine vertraute und wohnliche Atmosphäre herzustellen. Bitte bringen Sie persönliche Pflegemittel, Wäsche, Kleidung, Medikamente und Erinnerungen, die Ihnen wichtig sind, mit. Zwei Gemeinschaftsräume laden ein zum Lesen, Musikhören oder gemütlichen Zusammensitzen mit Familienangehörigen oder anderen Gästen, und bieten die Möglichkeit für kleine Festivitäten. TV, WLAN und Telefon gehören zum Standard.

Momente, die Freude schenken: Angebote für unsere Gäste

Auch wenn unsere Gäste vor allem Ruhe und Betreuung brauchen, sind es doch die vielen kleinen Momente der Abwechslung, die Freude schenken. Einmal in der Woche musiziert unsere Musiktherapeutin mit den Gästen, die es wünschen. Ehrenamtliche Mitarbeitende unterhalten unsere Gäste regelmäßig mit Spaziergängen, Lese- oder Bastelstunden. 

Andachtsraum: Raum der Stille für Momente der Besinnung

Der Andachtsraum des Hospizes bildet einen Gegenpol zu den psychischen und physischen Belastungen des Alltags für Hospizgäste, Angehörige und Mitarbeitenden. Im Raum der Stille finden Menschen unabhängig von ihrer religiösen und weltanschaulichen Prägung Möglichkeiten zur Besinnung.

Angehörige und Freund*innen: Auf Wunsch an Ihrer Seite

Angehörige können im Hospiz den Begegnungsbereich rund um die Wohnküche und das Familienzimmer nutzen. Auch Übernachtungen sind möglich, entweder mit im Gastzimmer oder im eigens eingerichteten Angehörigenzimmer. Es gibt keine festgelegten Besuchszeiten. Besucher*innen sind jederzeit willkommen. Wir bitten jedoch darum, das Ruhebedürfnis der Gäste zu respektieren. Partner*innen haben auch die Möglichkeit, im Zimmer zu übernachten. Wir möchten Sie bitten, in den Gästezimmern nicht zu rauchen. Für Rauchende stehen ein Raucherraum und die Terrasse zur Verfügung. 

Wohnküche: Gemeinschaftsraum als Ort der Begegnung 

Die Mahlzeiten werden von unseren Mitarbeitenden in enger Absprache mit den Gästen frisch gekocht. Wir bemühen uns, auch in diesen schwierigen Zeiten, für kleine kulinarische Freuden zu sorgen. Diese Momente können in vertrauter Gemeinsamkeit miteinander verbracht werden. 

Die Umgebung: Serviceangebote und Nähe zur Natur 

Selbstständig oder auch mit entsprechender Unterstützung können unsere Gäste die gute Infrastruktur auf dem Gelände des weitläufigen Evangelischen Johannesstifts nutzen, wie beispielsweise ein Café, die Buchhandlung und den Frisör. Die Dinge des täglichen Bedarfs können in einem kleinen Supermarkt besorgt werden. Unsere große Gartenanlage mit vielen Rasenflächen, Blumen, altem Baumbestand und Sitzgelegenheiten bietet die Möglichkeit, auf Wunsch der Natur nah zu sein. Besonders beliebt ist unsere wunderschöne, großzügige und barrierefreie Sonnenterrasse mit direktem Blick ins Grüne.

Unsere erfahrenen Mitarbeiter*innen sind spezialisiert auf die Pflege und Begleitung sterbender Menschen.
Eigenständigkeit und Selbstbestimmung in einer wohnlichen Atmosphäre.
Eigenständigkeit und Selbstbestimmung in einer wohnlichen Atmosphäre.
Der Andachtsraum des Hospizes bildet einen Gegenpol zu den psychischen und physischen Belastungen des Alltags.
Die Mahlzeiten werden von unseren Mitarbeitenden in enger Absprache mit den Gästen frisch gekocht.
Wohnküche: Gemeinschaftsraum als Ort der Begegnung
Großzügige und barrierefreie Sonnenterrasse mit direktem Blick ins Grüne.

Therapieangebote und besondere Leistungen

Die Hospizgäste können folgende Angebote in unserem Hospiz erhalten:

  • Physiotherapie
  • individuelle Seelsorge
  • Respectare – respektvolles Begleiten, Begegnen und Berühren in Pflege und Therapie
  • Gruppen- und Einzelgespräche
  • Aromapflege
  • Kunst- und Musiktherapie
  • Leserunden
  • Hundebesuchsdienst
  • verschiedene kulturelle Angebote
  • kontinuierliche Trauerbegleitung
  • Auf Wunsch gemeinsames Frühstück, Sommerfeste, Advents- und Weihnachtsfeiern. 
Kontaktperson

Ansprechpartnerin

Sindy Herrmann
Dipl.-Päd., M.Sc. Palliative Care Sindy Herrmann
Einrichtungsleitung
Einrichtungsleitung

Dipl.-Päd., M.Sc. Palliative Care Sindy Herrmann

Simeon Hospiz Simeon Hospiz
030 33609-730030 33609-730sindy.herrmann@jsd.de