Schließen

Suchen & Finden

Für Alleinlebende und Paare

Sind Sie aktiv und haben gern nette Nachbarn um sich herum, dann bietet Ihnen unser Servicewohnen viele Vorteile. Sie haben die Freiheit, selbst zu entscheiden, wie Sie ihr Leben gestalten und die Sicherheit, dass Hilfe da ist, wenn Sie sie brauchen.

Sie leben bei uns in Ihrer Wohnung und haben die Möglichkeit, Serviceleistungen in Anspruch zu nehmen. Die barrierearmen Apartments bieten Platz für Alleinlebende oder auch für Paare. Wird Hilfe und Betreuung notwendig, helfen wir, diese zu organisieren.

Häuser & Wohnungen

Zum Servicewohnen der Pflege & Wohnen im Johannesstift gehören 24 Wohnungen im Caroline-Bertheau-Haus und 78 Wohnungen im Matthias-Claudius-Haus.

Wir bieten Ihnen 1 bis 3,5 Zimmer-Wohnungen, zwischen 39 und 73 Quadratmetern groß. Alle Wohnungen sind barrierearm ausgestattet und über Fahrstühle in den einzelnen Etagen gut zu erreichen.

Alle Wohnungen verfügen über:

  • Flur, Bad, Küche, Wohnzimmer, Schlafzimmer
  • Einbauküche
  • Keller
  • Waschmaschinenanschluss im Bad
  • Gegensprechanlage im Eingangsbereich
  • Telefonanschluss
  • Kabelfernsehanschluss
  • Fernwärme

Die Häuser und Wohnungen, einschließlich Keller und Dachböden, sind stufenlos zugänglich.

Wohnungen mit zwei und mehr Zimmern werden vorrangig Zwei-Personen-Haushalten angeboten.

Die Häuser

Erdgeschoss bis 3. Obergeschoss (erbaut 1981)
20 x 1,5-Zimmer-Wohnungen
24 x 2-Zimmer-Wohnungen
zwischen 44 m² und 55 m²
mit Balkon, barrierefreies Duschbad, EG mit Rollläden
Kaltmiete: ca. 8,50 €/m²

Dachgeschoss (Ausbau 1992)
3 x 1,5-Zimmer-Wohnungen
7x 2-Zimmer-Wohnungen
1x 2,5-Zimmer-Wohnung
zwischen 42 m² und 68 m²
ohne Balkon, Duschbad mit Duschtasse
Kaltmiete: ca. 9,50€/m²

Erdgeschoss bis 2. Obergeschoss (erbaut 1910/ Umbau 1994)
1x 1-Zimmer-Wohnung
1x 2-Zimmer-Wohnung
4x 2,5-Zimmer-Wohnungen
1x 3,5-Zimmer-Wohnung
zwischen 39 m² und 89 m²
mit Balkon, barrierefreies Bad
Kaltmiete: ca. 9,75 €/m²

Erdgeschoss bis 3. Obergeschoss (erbaut 1994)
8x 1,5-Zimmer-Wohnungen
8x 2-Zimmer-Wohnungen
8x 2-Zimmer-Wohnungen
zwischen 49 m² und 55 m²
mit Balkon, barrierefreies Bad
Kaltmiete: ca. 9,75 €/m²

3. Obergeschoss (erbaut 2003)
24x 2-Zimmer-Wohnungen
zwischen 49 m² und 73 m²
Parkettboden, Rollläden, ab 60 m² mit Abstellraum,
4 große Wohnungen mit Balkon, die übrigen mit großer Fensterfront
Kaltmiete: ca. 14,50 €/m²

Gemeinschaftsräume

Folgende Räume und Einrichtungen stehen allen Mieter*innen zur Verfügung:

  • Waschküche mit Bügel- und Trockenraum im Keller des Matthias-Claudius-Hauses
  • Waschküche im Keller des Caroline-Bertheau-Hauses
  • großer, teilbarer Gemeinschaftsraum mit Küche zu Nutzung privater Feierlichkeiten
  • 4 Gästezimmer zur Anmietung im Matthias-Claudius- und Caroline-Bertheau-Haus
Matthias-Claudius-Haus 2
Matthias-Claudius-Haus 3
Caroline-Bertheau-Haus
Theodor-Fliedner-Haus

Unser Service

Neben dem Mietvertrag wird ein Servicevertrag abgeschlossen. Damit bieten wir Ihnen weitere Leistungen an. Dazu gehören zum Beispiel gemeinschaftliche Aktivitäten wie regelmäßige Kaffeenachmittage, Gymnastik, Hobbygruppen, Ausflüge, Feste und Feiern.

Die Servicepauschale

Die Kosten für die Servicepauschale belaufen sich derzeit auf monatlich

  • für Ein-Personen-Haushalte: 101,44 Euro
  • für Zwei-Personen-Haushalte: 151,44 Euro.

Zusätzlich zur Servicepauschale stehen Ihnen weitere frei wählbare Serviceangebote zur Verfügung.

Zur Servicepauschale kommen die Nebenkosten hinzu, bestehend aus Betriebs- und Heizkosten. Im Schnitt belaufen sich diese in allen Wohnungen auf circa 3,00 Euro pro Quadratmeter (verbrauchsabhängig).

Weitere Angebote

Auf dem Gelände des Evangelischen Johannesstifts werden unter anderen folgenden Dienstleistungen angeboten:

Die Kirchengemeinde lädt Sie zu Gottesdienstbesuchen, Andachten und kirchenmusikalischen Veranstaltungen in der Kirche und Bibelstunden oder Andachten im Haus ein.

Mehr dazu: Seelsorge & Beistand

Anbindung & Umgebung

Das Servicewohnen gehört zur Johannesstift Diakonie und liegt auf dem circa 75 Hektar großen, parkähnlichen Gelände des Evangelischen Johannesstifts, direkt am Rand des Spandauer Stadtforstes.

Auf dem Gelände befinden sich verschiedene Pflegeeinrichtungen sowie Angebote der Jugend- und Behindertenhilfe, diverse Dienste und Betriebe wie ein Buchladen, ein Damen- und Herrenfriseur, ein Fußpflegesalon, ein Kosmetikstudio, eine Gärtnerei, ein Hallenbad mit Sauna, ein Kegelsportanlage, ein Café und ein Restaurant sowie das Wichernkrankenhaus.

Weiterhin gehört dazu das Havelheim, ein Freizeitheim mit Badestelle und Bootsanlage an der Havel während der Sommermonate.

Die Busendhaltestelle „Evangelisches Johannesstift“ der Buslinie M45 liegt 500 Meter von unseren Wohnhäusern entfernt. Der Bus fährt regelmäßig über das Rathaus Spandau direkt zum Bahnhof Zoologischer Garten.

Umsteigemöglichkeiten: U7 Rathaus Spandau; U2 S-Bahnhof Spandau/Ruhleben

Lassen Sie sich von uns beraten

Falls Sie nähere Informationen über das Servicewohnen wünschen, beraten wir Sie gern. Bitte vereinbaren Sie vorab einen Gesprächstermin, damit wir Zeit für Sie haben.

Bitte beachten Sie: Je nach Auslastung müssen Sie mit einer Wartezeit von derzeit bis zu 7 Jahren rechnen. Wenn Sie dennoch Interesse haben und eine Seniorenwohnung anmieten möchten, füllen Sie unser Anmeldeformular aus.

Möchten Sie weitere Informationen über andere Wohnangebote in Spandau und Umgebung erhalten, so wenden Sie sich bitte an den Pflegestützpunkt Spandau.

Für Sie zum Download

Kontaktperson

Ansprechpartnerin

Juliane Fischer
Leitung Servicewohnen
Leitung Servicewohnen

Juliane Fischer

Pflege & Wohnen im Johannesstift | ServicewohnenPflege & Wohnen im Johannesstift
030 33609-347030 33609-347servicewohnen.js@jsd.de

Das könnte Sie auch interessieren

Tagespflege

Wir bieten Ihnen tageweise professionelle und zugewandte Betreuung und Pflege.

Mehr erfahren

Pflegeberatung

Pflegestützpunkt Spandau: Kostenfreie und individuelle Beratung rund um Pflege und Betreuung.

Mehr erfahren

Beratung & Aufnahme

Die erste Anlaufstelle bei Fragen rund um das Leben in unseren Einrichtungen, bis hin zur Aufnahme.

Mehr erfahren