Schließen

Suchen & Finden

Newsmeldung (Detailansicht)
Johannesstift Diakonie
Adipositas Selbsthilfe Sportgruppe: Neues Angebot im Martin Luther Krankenhaus

Adipositas Selbsthilfe Sportgruppe: Neues Angebot im Martin Luther Krankenhaus

Torsten Herzog bietet ab dem 21. Juni in den Räumlichkeiten des Martin Luther Krankenhauses eine Adipositas Selbsthilfe Sportgruppe an.

Logo: Adipositas Selbsthilfe Sportgruppe
Datum2022-06-16
EinrichtungMartin Luther Krankenhaus, Allgemeinchirurgie

In der Trainingsgruppe wird bewegungsarmen, übergewichtigen Menschen der Spaß an mehr Bewegung und Sport, ohne Leistungsdruck, vermittelt. Da alle Teilnehmer*innen gewisse Schwächen aufweisen, gibt es keine Außenseiter, nur Gleichgesinnte, die zusammen ihre Erfolge feiern und sich gegenseitig motivieren. Somit stellen sich Erfolgserlebnisse leichter ein, welche wiederum die notwendigen Verhaltensänderungen auslösen. Ausdauer, Koordination, Kraft und Beweglichkeit werden verbessert und das eigene Körpergefühl wird geschult.

Kurszeiten:

  • Dienstags, 19:00-20:30 Uhr: Bewegungssport 
  • Freitags, 19:00-20:30 Uhr: Nordic Walking Lauftraining

Ca. 45 bis 60 Minuten Sport, die restliche Zeit wird genutzt, um Verbesserungsvorschläge zu besprechen und eigene Ansätze zu integrieren.

Ort:
In den Räumlichkeiten des Martin Luther Krankenhauses

Kontakt und Anmeldung:
Torsten Herzog
Leiter Adipositas Selbsthilfe Sportgruppe
adipositassportgruppeberlin(at)gmx.de

Der Kurs ist kostenlos und startet am 21. Juni 2022.

Weitere Informationen finden Sie in folgendem Vorstellungsvideo.

Über das Martin Luther Krankenhaus

Das Martin Luther Krankenhaus in Berlin Charlottenburg-Wilmersdorf, ein Unternehmen der Johannesstift Diakonie, ist ein Akut- und Unfallkrankenhaus sowie Akademisches Lehrkrankenhaus der Charité – Universitätsmedizin Berlin. Das 1931 gegründete Haus verfügt über 260 Betten. Jährlich werden in den neun Kliniken und seinen zertifizierten Zentren circa 15.000 Patient*innen stationär und 21.000 Patient*innen ambulant versorgt.

Die Behandlungsschwerpunkte liegen in den Bereichen Brustkrebs / Brustrekonstruktion, Gynäkologische Krebserkrankungen, Chronische Wunden, Diabetes, Gefäßerkrankungen, Herz, Magen / Darm, Gelenke, Rücken, Sport und Unfälle, Schwangerschaft und Geburt.

Das Martin Luther Krankenhaus betreibt gemeinsam mit dem Evangelischen Waldkrankenhaus die Schule für Gesundheits- und Krankenpflege. Diese fungiert auch als Ausbildungsstätte des Krankenhauses.

Über die Johannesstift Diakonie

Die Johannesstift Diakonie gAG ist das größte konfessionelle Gesundheits- und Sozialunternehmen in der Region Berlin und Nordostdeutschland. Über 10.400 Mitarbeitende leisten moderne Medizin, zugewandte Betreuung und Beratung im Einklang mit den christlich-diakonischen Werten des Unternehmens. Der Träger betreibt Einrichtungen in Berlin, Brandenburg, Sachsen-Anhalt, Mecklenburg-Vorpommern, Thüringen und Niedersachsen mit einem vielfältigen Angebot in den Bereichen:

  • Krankenhäuser und ambulante Versorgungszentren
  • Pflege- und Wohneinrichtungen sowie Hospize
  • Behindertenhilfe
  • Kinder-, Jugend- und Familienhilfe
  • Arbeit, Beschäftigung und Soziales
  • Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege sowie Ergotherapie
  • Dienstleistungen für Gesundheits- und Sozialeinrichtungen