Schließen

Suchen & Finden

Newsmeldung (Detailansicht)
Johannesstift Diakonie
Onkologisches Zentrum als Weltspitze 2022 ausgezeichnet

Onkologisches Zentrum als Weltspitze 2022 ausgezeichnet

Das renommierte US-Magazin Newsweek hat das Onkologische Zentrum des Evangelischen Waldkrankenhauses Spandau als eines von 250 am besten spezialisierten Krankenhäuser der Welt mit dem Zertifikat World's Best Specialized Hospitals 2022 ausgezeichnet. Die Ergebnisse basieren auf einer weltweiten Umfrage unter medizinischen Fachleuten.

Zertifikat: World's Best Specialized Hospitals
Datum2022-09-13

In Zusammenarbeit mit Newsweek lud die Online-Plattform Statista mehr als 40.000 medizinische Expert*innen (Ärzt*innen, Gesundheitsfachkräfte, Krankenhausmanager*innen und -direktor*innen) in über 20 Ländern zu einer Online-Umfrage ein. Zusätzlich konnten Expert*innen aus der ganzen Welt an der Umfrage teilnehmen. Die Daten wurden von Juni bis August 2021 erhoben.

Die Befragten nannten die in ihrem eigenen medizinischen Fachgebiet besten Krankenhäuser und brachten diese in eine Rangfolge. Eine vorgegebene Liste gab es dabei nicht – jede beliebige Einrichtung konnte vorgeschlagen werden. Selbstnominierungen wurden jedoch ausgeschlossen. Optional konnten die Fachleute ein sekundäres Fachgebiet wählen. Diesen Empfehlungen wurde ein geringeres Stimmgewicht beigemessen. Die Ergebnisse der Umfrage wurden im zweiten Schritt von einem globalen Gremium renommierter medizinischer Expert*innen validiert.

Über das Onkologische Zentrum des Evangelischen Waldkrankenhauses Spandau

In unserem interdisziplinären Onkologischen Zentrum behandeln wir jede Art von Krebserkrankung. Hier bündeln wir unsere Expertisen, um unseren Patient*innen eine moderne Behandlung anbieten zu können. Die Diagnose Krebs ist ein Einschnitt im Leben. Das Team der Onkologie achtet auf die individuellen Bedürfnisse der Patient*innen, die eine Krebserkrankung mit sich bringt. Im Onkologischen Zentrum kommen unsere Ärzt*innen und Pflegepersonal zusammen, um die Erkrankung zu behandeln und die Patient*innen in allen Fragen und Bedürfnissen optimal während der Behandlung begleiten zu können.

Mehr dazu: Onkologisches Zentrum

Über das Evangelische Waldkrankenhaus Spandau

Das Evangelische Waldkrankenhaus Spandau, ein Unternehmen der Johannesstift Diakonie, ist Akademisches Lehrkrankenhaus der Charité – Universitätsmedizin Berlin. Das 1947 gegründete Notfallkrankenhaus umfasst neun Fachabteilungen, vierzehn medizinische Zentren und 518 Betten. Jährlich versorgen wir rund 22.000 Patient*innen stationär und weitere 70.000 Patient*innen ambulant.

Die Behandlungsschwerpunkte liegen in den Bereichen Altersmedizin, Brustkrebs / Brustrekonstruktion, Chronische Wunden, Gefäßerkrankungen, Gelenke, Herz, Kinder- und Jugendmedizin, Kinderchirurgie und –urologie, Krebs, Magen / Darm, Rücken, Schwangerschaft und Geburt sowie Sport und Unfälle.

Das Evangelische Waldkrankenhaus Spandau betreibt drei Fachschulen: die Reha-Akademie Berlin für Physiotherapeut*innen, die Schule für Ergotherapie sowie gemeinsam mit dem Martin-Luther-Krankenhaus die Gesundheitsfachschule Berlin. Diese fungieren auch als Ausbildungsstätte des Krankenhauses.

Über die Johannesstift Diakonie

Die Johannesstift Diakonie gAG ist das größte konfessionelle Gesundheits- und Sozialunternehmen in der Region Berlin und Nordostdeutschland. Über 10.400 Mitarbeitende leisten moderne Medizin, zugewandte Betreuung und Beratung im Einklang mit den christlich-diakonischen Werten des Unternehmens. Der Träger betreibt Einrichtungen in Berlin, Brandenburg, Sachsen-Anhalt, Mecklenburg-Vorpommern, Thüringen und Niedersachsen mit einem vielfältigen Angebot in den Bereichen:

  • Krankenhäuser und ambulante Versorgungszentren
  • Pflege- und Wohneinrichtungen sowie Hospize
  • Behindertenhilfe
  • Kinder-, Jugend- und Familienhilfe
  • Arbeit, Beschäftigung und Soziales
  • Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege sowie Ergotherapie
  • Dienstleistungen für Gesundheits- und Sozialeinrichtungen