Schließen

Suchen & Finden

Ihre Gefäßgesundheit – unsere Aufgabe

Die moderne Gefäßtherapie ist äußerst komplex, da Erkrankungen meist mehrere Organsysteme gleichzeitig betreffen und plötzlich zu bedrohlichen Problemen führen können. Um den Blick fürs Ganze zu behalten und für eine optimale Behandlung ist es wichtig, dass verschiedene Spezialist*innen eng zusammenarbeiten.

Unsere Angiolog*innen, Gefäßchirurg*innen und Radiolog*innen behandeln alle Erkrankungen an den Arterien, Venen und Lymphgefäßen mit modernsten technischen Verfahren. Es ist uns wichtig, individuelle Risikofaktoren zu identifizieren, Gefäßerkrankungen vorzubeugen (Prophylaxe) sowie alle Erkrankungen des Gefäßsystems und ihre Folgen umfassend zu therapieren.

Behandelte Krankheitsbilder des Gefäßzentrums

  • periphere arterielle Verschlusskrankheit (Schaufensterkrankheit, Raucherbein)
  • Verengungen und Erweiterungen (Aneurysma) der Hauptschlagader (Aorta) und anderer Bauchgefäße
  • Verengung der Halsschlagader (Carotisstenose)
  • Erkrankungen der Venen (zum Beispiel Krampfadern)
  • Wunden bei Menschen mit Diabetes (diabetisches Fußsyndrom)
  • postthrombotisches Syndrom
  • chronische Wunden an Unterschenkel und Fuß
  • entzündliche (Vaskulitiden) und funktionelle Gefäßerkrankungen (zum Beispiel Weißfingerkrankheit/Raynaud-Phänomen)
  • Gefäßmissbildungen
  • gutartige und bösartige Tumoren (zum Beispiel Uterusmyom, Lebermetastasen, HCC)
  • akute Blutungen
Coverbild des Podcasts: Gefäße des Menschen in gezeichneter Form sowie das Logo des Krankenhauses Hubertus und des Waldkrankenhauses Spandau
Podcast

Gut Durchblutet

Ist die Durchblutung gestört, sind unsere Expert*innen für Sie da. In unserem Podcast informiert das interdisziplinäre Team des Gefäßzentrums Berlin-Brandenburg rund um das Thema „Gefäßgesundheit“.

Mehr erfahren

Angiologie

Die Angiologie umfasst die Untersuchung und Behandlung von Erkrankungen, Verletzungen und Missbildungen der Blutgefäße, also der Schlagadern (Aorta und Arterien), Venen und Lymphgefäße. Im Fokus der Angiolog*innen (Fachärzt*innen der Inneren Medizin mit zusätzlicher Spezialisierung auf Gefäßerkrankungen) stehen dabei die Früherkennung und Vorsorge, die Diagnose von Gefäßerkrankungen und deren nichtoperative Therapien sowie vorbeugende Maßnahmen.

Unsere ausgewiesenen Spezialist*innen mit langjähriger Erfahrung bieten Ihnen das gesamte Spektrum der konservativen und interventionellen Gefäßmedizin an. Bei der operativen oder interventionellen Behandlung von Arterien- und Venenleiden unterstützen unsere Angiolog*innen durch kompetente Ultraschalldiagnostik und die Mitbehandlung internistischer Erkrankungen.

Diabetisches Fußsyndrom

Das Diabetische Fußsyndrom ist eine Folgeerscheinung bei Menschen mit Diabetes. Dahinter verbirgt sich ein Prozess, bei dem Diabetiker*innen letztendlich eine oftmals lange unbemerkte Wunde am Fuß entwickeln. Zudem begünstigt Diabetes bedenkliche Fußveränderungen wie Geschwürbildungen, Nagelbettschäden und Fußverformung. Hinzu kommt, dass Betroffene aufgrund einer Nervenstörung oftmals weniger spüren. Vor allem die Kombination mit einer Durchblutungsstörung der Arterien führt dann zu sehr schwer behandelbaren und schlecht heilenden Wunden. Durch die rechtzeitige Behandlung können Amputationen verhindert werden.

Fachübergreifende Zusammenarbeit

Je nach Indikation und den resultierenden Behandlungen ziehen unsere Angiolog*innen weitere Expert*innen aus anderen Fachabteilungen hinzu: Wundexpert*innen, Diabetolog*innen sowie Ärzt*innen aus der Plastischen Chirurgie, Orthopädie und Neurologie. Wir arbeiten mit hochqualifizierten Orthopädietechniker*innen, Schuhmachermeister*innen und Fachkräften für Fußpflege (Podolog*innen) zusammen.

Außerdem besteht eine enge Kooperation mit der ambulanten Fußbehandlungseinrichtung in der Diabetologischen Schwerpunktpraxis im Medizinischen Versorgungszentrum am Bahnhof Spandau (Dr. med. W. Zittwitz / Dr. med. U. Stephan). Sowohl die ambulante Fußbehandlungseinrichtung im MVZ als auch unsere stationäre Fußbehandlungseinrichtung sind nach den Richtlinien der Deutschen Diabetologischen Gesellschaft (DDG) zertifiziert.

Gefäßchirurgie

In der Gefäßchirurgie werden akute und chronische Gefäßleiden operativ behandelt, bei denen Medikamente oder konservative Maßnahmen nicht ausreichen.

Unsere Chirurg*innen führen mit modernen Methoden die Operationen der Erweiterung der Schlagader (Aneurysmen) und der Durchblutungsstörungen (Verengung der Schlagader) und Venenerkrankungen durch.

Zu unseren täglichen Eingriffen gehören unter anderem das Anlegen von Bypässen und Shunts (Dialysezugang) sowie Operationen, die der Verhinderung von Schlaganfällen dienen, wenn durch Kalkablagerungen in der Halsschlagader die Durchblutung des Gehirns gestört wird.

Die Kolleg*innen aus der Neurologie sind in jede Entscheidung über eine Operation der Halsschlagader eingebunden.

Radiologie

Die Klinik für Bildgebende Diagnostik und Interventionsradiologie steuert im Gefäßzentrum den Großteil der apparativen Gefäß- und Umfelddiagnostik bei, vom Ultraschall über CT- und MRT-Angiographie bis zur invasiven Angiographie. Sie betreut nachts und am Wochenende zudem auch den Standort Zehlendorf teleradiologisch mit.

Unsere Radiolog*innen führen als Therapeut*innen die bildgeführte endovaskuläre Behandlung unserer Patient*innen durch. Rekanalisierende Verfahren wie Ballondilatation (PTA), Stent-Implantation, maschinelle Thrombektomie und notfallmäßige Katheterlyse, gefäßverschließende Verfahren bei Aneurysmata und Blutungen oder zur Behandlung gutartiger und bösartiger Tumoren entsprechen dabei modernsten Standards.

Bei Bedarf verschmelzen unsere radiologischen und chirurgischen Teams, um kombinierte Hybrideingriffe wahlweise im OP oder in der Angiographie-Suite durchzuführen – eine Besonderheit unseres Gefäßzentrums.

Unsere Leistungen

  • konservative (nicht-operative) Behandlung von Erkrankungen der Arterien (Schlagadern) und Venen
  • Behandlung des Diabetischen Fußsyndroms
  • Diagnostik und Behandlung von gefäßmedizinischen Risikofaktoren
  • Behandlung von entzündlichen Gefäßerkrankungen (Vaskulitiden)
  • Behandlung von funktionellen Gefäßerkrankungen (zum Beispiel Weißfingerkrankheit/Raynaud-Phänomen)
  • apparative Untersuchung des Durchblutungsstatus der Gefäße (Knöchel-Arm-Index, Pulswellen-Oszillographie, Bestimmung des Puls-Wellen-Index/Pulswellenanalyse, Zehendruckmessung, Kapillarmikroskopie, Transkutane Sauerstoffdruckmessung, Lichtreflexionsrheographie, Venenverschlussplethysmographie)
  • Doppler-/Duplexsonographien (Ultraschalluntersuchungen) der Arterien und Venen, inklusive 3D-Bildgebung und Kontrastmitteluntersuchungen
  • moderne Wundtherapie (unter anderem auch Einsatz der Unterdrucktherapie und schonende Wundreinigung mit Biomaden)
  • Operationen bei einer Erweiterung oder Verengung der Aorta (Hauptschlagader) mit modernen Verfahren und schonenden Zugangswegen
  • Operationen der Carotis (Halsschlagader) in örtlicher Betäubung zur Minimierung des Schlaganfallrisikos
  • Bypass-Operationen (Überbrückung der Schlagader-Verschlussstellen) mit vorrangiger Nutzung der körpereigener Venen (beste Langzeitergebnisse)
  • Hybrid-Operationen (Verbindung einer offenen chirurgischen Operation mit einem Ballon-Aufdehnungsverfahren in einer Sitzung bei einem stationären Aufenthalt)
  • Venenchirurgie (Rekonstruktion der tiefen Venen)
  • breites Spektrum bei der Therapie und bei Krampfader-Operationen (unter anderem: Laser-Therapie, Schaumsklerosierung, Stripping)
  • Behandlung von “offenen Beinen”
  • Zweitmeinungsberatung im Bereich der Gefäßchirurgie (Welche Möglichkeiten der Operation gibt es?; Welche Verfahren sind zu empfehlen?)
  • endovaskuläre Eingriffe
  • Ballon-Aufdehnung verengter Gefäße (PTA)
  • Implantation von Stents (Gefäßstützen)
  • Tumorbehandlungen (Embolisation)
  • Auflösung von Gerinnseln in Gefäßen / Gefäßprothesen (Lysetherapie)
  • interventionelle Schmerztherapie
  • Behandlung von Gefäßmissbildungen
  • Notfallversorgung von Blutungen

Für eine ganzheitliche Behandlung Ihrer Gefäßerkrankung wird in der täglichen interdisziplinären Gefäßkonferenz ein individueller Behandlungsplan für Sie erstellt.

Unsere Gefäß-Sprechstunde bündelt die Kenntnisse des eingespielten erfahrenen Teams und bezieht die Hausärzt*innen bei der Erstellung der Untersuchungs- und Behandlungspläne in enger Abstimmung mit ein.

Medizin

Ratgeber Gefäßerkrankungen

Mit dem Begriff ‚Gefäßerkrankungen‘ werden krankhafte Veränderungen der Blutgefäße (Arterien und Venen) bezeichnet. Erfahren Sie mehr zum Thema in unserem Ratgeber.

Mehr erfahren

Für Sie zum Download

Was uns ausmacht

Soforthilfe für Gefäß-Notfälle: Schnelle Terminvergabe und Versorgung von akuten Fällen erfolgt in der 24-Stunden-Notaufnahme.

Medizinische Ausstattung: Das Gefäßzentrum verfügt über modernste Geräte und Operations-Ausrüstung.

Wissen und Empathie: Unser medizinisches Personal verfügt über hohe fachliche und menschliche Kompetenz.

Ganzheitliche Behandlung: Unsere Ärzt*innen erstellen für jede*n Patient*in einen individuellen Therapieplan unter Berücksichtigung der gesamten Krankheitsgeschichte.

Interdisziplinäre Zusammenarbeit: Unsere Ärzt*innen planen in fachübergreifender Kooperation Ihre individuelle Therapie.

Ihre Sprache: Alle Behandlungen können in Englisch erfolgen. Für weitere Sprachen stehen Dolmetscher*innen im Haus zur Verfügung.

Dreifach-Zertifiziertes Gefäßzentrum

Das Gefäßzentrum Berlin-Brandenburg der Johannesstift Diakonie, unter Leitung von Prof. Dr. med. Ernst Weigang, bündelt an zwei Standorten, bei uns im Evangelischen Waldkrankenhaus Spandau sowie im Evangelischen Krankenhaus Hubertus in Berlin-Zehlendorf, seine Spezialkenntnisse. Durch die häuserübergreifende Zusammenarbeit können wir mit Gewissheit jede Gefäßerkrankung behandeln. 

Alle Ärzt*innen des Zentrums orientieren sich an qualitätsgesicherten Leitlinien und internationalen Standards. Das interdisziplinäre Gefäßzentrum Berlin-Brandenburg erfüllt die Qualitätskriterien von drei Fachgesellschaften und weist diese seit 2008 regelmäßig in Zertifizierungen nach: Deutsche Gesellschaft für Gefäßchirurgie (DGG)Deutsche Gesellschaft für Angiologie (DGA) und Deutsche Röntgengesellschaft (DRG)


Kontaktperson
Kontaktperson
Kontaktperson
Kontaktperson

Ansprechpartner*innen

Porträt Dr. med. Adam Czerwinski
Dr. med. Adam Czerwinski
Leitung Gefäßchirurgie
Leitung Gefäßchirurgie

Dr. med. Adam Czerwinski

Facharzt für Chirurgie
Schwerpunkte: Gefäßchirurgie, Phlebologie, Endovaskuläre Chirurgie

Facharzt für Chirurgie Schwerpunkte: Gefäßchirurgie, Phlebologie, Endovaskuläre Chirurgie
030 3702-1102030 3702-1102gefaesszentrum.waldkrankenhaus@jsd.de
Porträt Claas Lüdemann
Claas Lüdemann
Leitung Angiologie
Leitung Angiologie

Claas Lüdemann

Facharzt für Innere Medizin und Angiologie

Facharzt für Innere Medizin und Angiologie
030 3702-1102030 3702-1102gefaesszentrum.waldkrankenhaus@jsd.de
Porträt Dr. med. Christian Rosenberg
Dr. med. Christian Rosenberg
Chefarzt
Chefarzt

Dr. med. Christian Rosenberg

Facharzt für Radiologie

Facharzt für Radiologie
030 3702-1102030 3702-1102gefaesszentrum.waldkrankenhaus@jsd.de
Ramona Harnoth
Sekretariat
Sekretariat

Ramona Harnoth

Erreichbar Montag bis Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Erreichbar Montag bis Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr
030 3702-1102030 3702-1102gefaesszentrum.waldkrankenhaus@jsd.de030 3702-1180030 3702-1180

Sprechstunden, prästationär

Gefäß-Sprechstunden

Sprechstunden erfolgen nach telefonischer Voranmeldung.

- Privat-Sprechstunde
- Allgemeine Gefäß-Sprechstunde
- Aorten-Sprechstunde
- Fuß- und Wund-Sprechstunde (Diabetisches Fußzentrum)
- Venen-Sprechstunde
- Myomembolisation-Sprechstunde
- Aneurysma-Sprechstunde
- Beratungen vor Gefäßoperationen inkl. Zweitmeinung
- Interventionelle Onkologie (Tumor- und Metastasentherapie)

Terminvereinbarung

Erreichbarkeit

Montag08:00–15:00 Uhr
Dienstag08:00–15:00 Uhr
Mittwoch08:00–15:00 Uhr
Donnerstag08:00–15:00 Uhr
Freitag08:00–15:00 Uhr

Kontakt

Außenansicht des Evangelischen Waldkrankenhauses Spandau

Adresse

Evangelisches Waldkrankenhaus Spandau | Gefäßzentrum
Stadtrandstraße 555
13589 Berlin

Telefon

Notfall-Telefon

Anfahrt

Das könnte Sie auch interessieren

Komfortstation

Neben den allgemeinen Angeboten bieten wir Ihnen Wahl- und Komfortleistungen an.

Mehr erfahren

Radiologie

Unser Team ist verantwortlich für die bildgebende Diagnostik und radiologische Therapie.

Mehr erfahren

Allgemeinchirurgie

Die Klinik sichert die chirurgische Versorgung für Spandau, Falkensee und Umgebung.

Mehr erfahren