Schließen

Suchen & Finden

Stand: 25. Mai 2022

Sicherheit im Krankenhaus

Liebe Patientinnen und Patienten,

alle Behandlungsmöglichkeiten bieten wir Ihnen derzeit uneingeschränkt an. Durch unser mehrschichtiges Sicherheitskonzept schützen wir Sie bestmöglich vor einer Ansteckung mit dem neuen Coronavirus. Um das weitere Vorgehen Ihre Krankheit betreffend zu planen, können Sie sich gern vertrauensvoll an uns wenden.

Unser aktueller Stand

Alle Behandlungsmöglichkeiten bieten wir Ihnen derzeit uneingeschränkt an.

Höchste Priorität hat die Behandlung akuter Krankheiten oder stark verschlimmerter chronischer Leiden.

Unsere Ärzt*innen besprechen mit Ihnen die geplante Behandlung und berücksichtigen beim weiteren Vorgehen Ihre persönliche Situation.

Infektionsfälle behandeln wir streng getrennt vom normalen Krankenhausbetrieb.

Besuchsregelungen

Liebe Besucherin, lieber Besucher, 

wir bitten alle Besucher*innen unsere Hygieneregeln auf dem gesamten Gelände (FFP2-Maske, Abstand halten, Händedesinfektion) zu befolgen.

Aufgrund der aktuellen Situation gelten folgende Besuchsregelungen:

Patient*innen dürfen für eine Stunde am Tag in der Zeit von 14:00-19:00 Uhr Besuch von einer gesunden Person empfangen. 

 Alle Besucher*innen, auch Kinder, (unabhängig vom Impfstatus) benötigen einen negativen Antigenschnell-Test (nicht älter als 24 Stunden) oder PCR-Test (nicht älter als 48 Stunden). 

  • Ausnahmeregelungen von den Besuchszeiten gelten für Kinder unter 16 Jahren, schwer erkrankte und palliative Patient*innen. Diese Besuche müssen mit der jeweiligen Station abgestimmt werden.
  • Der Besuch von Patient*innen auf der Intensivstation, Neonatologie und in der Geburtshilfe erfolgt nur nach Absprache.

Ihre Krankenhausleitung