Schließen

Suchen & Finden

Bewegungsfreiheit gezielt fördern

Unser spezialisiertes Team im Zentrum für Physio- & Ergotherapie sowie Osteopathie hat das Ziel, Erkrankungen vorzubeugen oder bestehende Störungen zu therapieren. Mit den richtigen Griffen und kleinen, regelmäßigen Übungen helfen wir unserer Patient*innen, ihre Bewegungsfähigkeit so schnell wie möglich wiederherzustellen, Schmerzen zu lindern oder die Genesung nach einer Operation zu unterstützen.

Physio- und Ergotherapie, Osteopathie

Unsere medizinischen und präventiven Angebote sind immer auf die persönlichen Bedürfnisse unserer Patient*innen abgestimmt. Dabei betrachten wir kein Körperteil isoliert. Wir gehen vielmehr von einem ganzheitlichen Ansatz aus, der Körper, Geist und Seele gleichermaßen umfasst. Darüber hinaus zeigen wir, wie man den Körper gezielt auf Kraft und Ausdauer trainieren kann, um Schmerzen und Beeinträchtigungen langfristig zu lindern.

Unsere Schwerpunkte

Die Physiotherapie – früher auch als Krankengymnastik bezeichnet – ist eine Behandlungsform der äußerlichen Anwendung. Sie hat das Ziel, die Bewegungs- und Funktionsfähigkeit des menschlichen Körpers wiederherzustellen, zu verbessern oder zu erhalten.

Die Ergotherapie ist eine Behandlungsform mit einem sehr breiten Anwendungsspektrum. Dazu gehören zum Beispiel Therapien nach Verletzungen wie Frakturen, Sehnen- und Nervenverletzungen oder Amputationen.

Auch nach Operationen an Händen und Armen, wie Karpaltunnel- OP oder Gelenkersatzplastiken, oder bei degenerativen, rheumatischen Erkrankungen, Arthrose oder Arthritis setzen wir die Ergotherapie ein. Ziel ist, die größtmögliche Selbstständigkeit und Handlungsfähigkeit unserer Patient*innen zu erreichen.

Gerade nach Handoperationen ist die Ergotherapie besonders erfolgreich. Deshalb arbeiten wir eng mit der handchirurgischen Abteilung unserer Klinik zusammen. Durch Erkrankungen oder Verletzungen können die Beweglichkeit und die Sensibilität der Hand empfindlich beeinträchtigt werden.

Mit unserem Wissen und unserer Erfahrung wollen wir dazu beitragen, die Funktionalität der Hände deutlich zu verbessern oder wiederherzustellen. Auch nach allen anderen chirurgischen Eingriffen können Bewegungstherapien und Osteopathie maßgeblich zu einer besseren und schnelleren Heilung beitragen.

Die Osteopathie ist ein modernes, ganzheitliches medizinisches Konzept aus den USA. Es fußt auf der Anschauung, dass der Mensch eine Einheit aus Körper und Seele bildet, und dass beide Elemente in einer Wechselwirkung zueinander stehen. Ziel dieser Behandlungsmethode ist es, die Selbstheilungskräfte des Körpers anzuregen, um so die uneingeschränkte Funktion des Bewegungsapparates wiederherzustellen.

Der*die Osteopath*in befreit den Körper von Verspannungen und Bewegungseinschränkungen und kann so die Ursachen, die zur Entstehung von Krankheiten führen, beheben. Die Osteopathie verzichtet gänzlich auf Medikamente oder Instrumente; es kommen ausschließlich die Hände des*der Osteopath*in zum Einsatz.

Unsere Leistungen

  • Aromamassage
  • Atemtherapie (nach Middendorf), Inhalation
  • Autogenes Training
  • Bindegewebsmassage
  • Colonmassage
  • Cranio-Sacrale Therapie
  • Fußreflexzonentherapie
  • Gangschule
  • Gruppen-Krankengymnastik (unterschiedlicher Art)
  • Hot-Stone-Massage
  • klassische Massage
  • Krankengymnastik (nach FBL, Mc Kenzie, Dorn, Pilates)
  • Krankengymnastik auf neurophysiologischer Basis (Bobath, PNF)
  • Kryotherapie
  • Naturfango
  • Infrarottherapie
  • Mikrowellentherapie
  • Elektrotherapie aller Art
  • Manipulativmassage nach Terrier
  • manuelle Lymphdrainage
  • manuelle Therapie
  • Myofasziale Triggerpunkt-Therapie
  • Nordic-Walking
  • Periostmassage
  • Prothesenschulung
  • Reiki
  • Rückenschule für Kinder und Erwachsene
  • aktive und passive Mobilisation
  • Bindegewebstechniken
  • Narbenbehandlung
  • Ödem-reduzierende Maßnahmen
  • Kontrakturprophylaxe
  • Grob-/Feinmotoriktraining
  • Sensibilitätstraining
  • Muskelerhalt und Aufbau
  • thermische Anwendungen
  • Therapie nach Kleinert bzw. Duran- Houser
  • Alltagstraining
  • Prothesentraining
  • Hilfsmittelberatung und -erprobung
  • Kinesio-Taping
  • rheumatische Beschwerden
  • steifer Hals/Torticollis
  • degenerative Beschwerden der Bewegungsorgane
  • Migräne/Kopfschmerzen
  • Tinnitus
  • schmerzhafte Menstruation
  • Kieferprobleme und Bruxismus
  • Muskelschmerzen
  • Beschwerden der Verdauungsorgane

Was uns ausmacht

Wissen und Empathie: Unser therapeutisches Personal zeichnet sich aus durch hohe fachliche Kompetenz und menschliche Zuwendung.

Breites Behandlungsspektrum: Wir bieten unseren Patient*innen umfassende und vielfältige Therapiemöglichkeiten bei Erkrankungen und Störungen des Bewegungsapparates.

Wohlbefinden der Patient*innen: Unser Ziel ist die schnelle Herstellung der Bewegungsfähigkeit, die Linderung von Schmerzen und die Unterstützung der Genesung nach Operationen.

Ihre Sprache: Alle Behandlungen können in Englisch erfolgen. Für weitere Sprachen stehen Dolmetscher*innen im Haus zur Verfügung.

Kontaktperson

Ansprechpartnerin

Kerstin Sroka
Leitung
Leitung

Kerstin Sroka

030 2506-410030 2506-410physiotherapie.elisabeth@jsd.de030 2506-119030 2506-119

Kontakt

Außenansicht der Evangelischen Elisabeth Klinik

Adresse

Evangelische Elisabeth Klinik | Zentrum für Physio- und Ergotherapie, Osteopathie
Lützowstraße 24-26
10785 Berlin

Telefon

Fax

030 2506-119

Anfahrt

Icon: Ein Kalenderblatt mit der Abbildung eines Haken in der Mitte

Online-Terminvereinbarung

Damit wir uns ausreichend Zeit für Sie nehmen können und um lange Wartezeiten zu vermeiden, bitten wir Sie online einen Termin zu vereinbaren.

Termin vereinbaren

Das könnte Sie auch interessieren

Orthopädie

Versorgung von Verletzungen und Überlastungsschäden am Muskel- und Skelettsystem.

Mehr erfahren

Ambulanter Aufenthalt

Eine Übernachtung in unserer Klinik ist für viele Patient*innen nicht erforderlich.

Mehr erfahren

Allgemeine Infos

Wir informieren Sie über unsere Services rund um Ihren Aufenthalt im Krankenhaus.

Mehr erfahren