Schließen

Suchen & Finden

Was treibt uns an?

Die Johannesstift Diakonie, das sind 9.300 Menschen, 80 Standorte, eine gemeinsame Mission: Gutes tun. Jeden Tag. Wir bieten Versorgung und Unterstützung an allen Stationen des Lebens, von der Geburt bis zum Lebensende.

Und das ist in unserem Fall wörtlich zu nehmen: Von der medizinischen Versorgung in Krankenhäusern über pädagogische Arbeit in der Jugend- und Behindertenhilfe bis hin zum Pflegewohnen und der palliativen-hospizlichen Betreuung sind wir in nahezu allen Sektoren des Sozial- und Gesundheitswesens zuhause. Stolz sind wir auf unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die ihr tägliches Tun dem Wohlergehen von Kranken, Alten, Schwachen, Jungen, Menschen mit Beeinträchtigungen oder Migrationshintergrund widmen. Und das unabhängig von ihrem Geschlecht, ihrer Religion und Herkunft. Denn unser gemeinsamer Nenner sind diakonische Werte wie Mitmenschlichkeit und Nächstenliebe – die wir aus Überzeugung leben und damit für andere erlebbar machen.

Was treibt dich an?

Arbeitszeit ist auch Lebenszeit, finden wir; und Beruf ist im besten Fall auch Berufung. Wir wollten rausfinden, was an diesen zwei Redewendungen dran ist: Bewaffnet mit Zettel, Stift und Kamera haben wir unsere Kolleginnen und Kollegen gefragt, welche Gründe sie eigentlich morgens aufstehen lassen; welche Momente sie glücklich machen während ihrer Arbeit – oder auch traurig. Und welche Erfahrungen sich ihrer Meinung nach nicht mit Geld aufwiegen lassen. Herausgekommen sind echte Geschichten von echten Menschen, von denen jeder so einmalig ist wie das, was sie Tag für Tag leisten.

Das sagen:

Ärztlicher Dienst

Ärztlicher Dienst

Das sagen unsere Mitarbeitenden aus dem Ärztlichen Dienst.

Mehr lesen

Gastronomie/ Catering

Gastronomie/ Catering

Das sagen unsere Mitarbeitenden aus der Gastronomie/Catering.

Mehr lesen

Handwerk/ Technik

Handwerk/ Technik

Das sagen unsere Mitarbeitenden aus dem Handwerk/Technik.

Mehr lesen

Nicht-ärztliche Heilberufe

Nicht-ärztliche Heilberufe

Das sagen unsere Mitarbeitenden aus den Nicht-ärztlichen Heilberufen.

Mehr lesen

Pflege

Pflege

Das sagen unsere Mitarbeitenden aus der Pflege.

Mehr lesen

Reinigung/ Service/ Sterilisation

Reinigung/ Service/ Sterilisation

Das sagen unsere Mitarbeitenden aus der Reinigung/Service/Sterilisation.

Mehr lesen

Soziales/ Pädagogik/ Bildung

Soziales/ Pädagogik/ Bildung

Das sagen unsere Mitarbeitenden von Soziales/Pädagogik/Bildung.

Mehr lesen

Verwaltung/ Leitung/ IT

Verwaltung/ Leitung/ IT

Das sagen unsere Mitarbeitenden aus der Verwaltung/Leitung/IT.

Mehr lesen
Icon: Mit einer Lupe wird der Schriftzug „Jobs“ vergrößert

Sei bald mit dabei.

Lerne uns kennen, wir freuen uns auf dich. Hier findest du die aktuellen Stellenangebote.

Mehr erfahren

Aktuelle Stories

Vivien Alice Anger, Assistenzärztin Innere Medizin, seit Januar 2020 im Evangelisches Krankenhaus Paul Gerhardt Stift

Vivien Alice Anger, Assistenzärztin Innere Medizin, seit Januar 2020 im Evangelischen Krankenhaus Paul Gerhardt Stift

Zur Story
Christiane, Ergotherapeutin, seit 2012 Jahren im Wichernkrankenhaus

Christiane, Ergotherapeutin, seit 2012 Jahren im Wichernkrankenhaus

Zur Story
Patrick, stellvertretender Wohnbereichsleiter, seit 2005 im Pflege & Wohnen Georg Schleusner

Patrick, stellvertretender Wohnbereichsleiter, seit 2005 im Pflege & Wohnen Georg Schleusner

Zur Story
Michaela, stellvertretende Wohnbereichsleiterin, seit 2006 im Pflege & Wohnen Paul Gerhardt Stift

Michaela, stellvertretende Wohnbereichsleiterin, seit 2006 im Pflege & Wohnen Paul Gerhardt Stift

Zur Story

Das könnte Sie auch interessieren

Darum wir

Die Johannesstift Diakonie ist der größte konfessionelle Träger im Nordosten Deutschlands. Wir zeigen, was uns ausmacht.

Mehr erfahren

Erfolgreich bewerben

Du willst, aber weißt nicht wie? Keine Panik. Wir machen es dir so einfach wie möglich. Mit wenigen Klicks bist du deinem zukünftigen Job ganz nah.

Mehr erfahren

Ausbildung bei uns

Von der Pike auf lernen: In unseren Schulen bilden wir mehr als 19 Berufe aus und begleiten jährlich 600 junge Menschen beim Start ins Berufsleben.

Mehr erfahren