Schließen

Suchen & Finden

Famulatur & Praktisches Jahr (PJ)

Die Famulatur ist das Praktikum des Medizinstudenten und dient dazu, den Studierenden mit der ärztlichen Patientenversorgung vertraut zu machen. Das Praktische Jahr (PJ) ist der letzte Abschnitt des Medizinstudiums und rückt die Arbeit am Patienten weiter in den Fokus. Das Gelernte wird in der Praxis angewendet und soll vertieft und ausgebaut werden. Beide Bestandteile des Medizinstudiums können Studierende in Krankenhäusern der Johannesstift Diakonie absolvieren.

Eine Pflegerin in blauer Arbeitskleidung und ein Arzt mit weißem Kittel und Stethoskop um den Hals stehen nebeneinander.

Famulatur

Wer später als Ärztin oder Arzt erfolgreich sein will, braucht einen guten praktischen Start. Wenn Sie sich im Rahmen Ihrer Famulatur mit den ärztlichen Tätigkeiten in der stationären Patientenversorgung vertraut machen möchten, dann lohnt sich für Sie eine Bewerbung bei der Johannesstift Diakonie. Unsere Krankenhäuser in Berlin und das Paul Gerhardt Stift in Wittenberg sind moderne Einrichtungen der Grund- und Regelversorgung und decken ein weites Spektrum ärztlicher Leistungen ab.

Haben Sie Interesse, Ihre Famulatur in einem unserer Häuser zu absolvieren? Dann bewerben Sie sich bitte direkt in der entsprechenden Abteilung in einem unserer Krankenhäuser.

Nähere Informationen zur Famulatur beim Landesprüfungsamt für Gesundheitsberufe.

Praktisches Jahr (PJ)

Unsere Krankenhäuser sind akademische Lehrkrankenhäuser der Charité – Universitätsmedizin Berlin bzw. der Martin-Luther-Universtität Halle-Wittenberg. Wir freuen uns, wenn Sie Ihr praktisches Jahr in einem unserer Krankenhäuser absolvieren wollen. Die Verteilung der PJ-Plätze erfolgt über die Universitätskliniken (PJ-Büro). Auf dem Zulassungsantrag sind Präferenzen für Wahlfächer und benannte Lehreinrichtungen anzugeben. In der Regel können nicht alle Wünsche der ersten Präferenz erfüllt werden. Daher können die Studierenden vor jedem Trimester an einem zentralen Tauschtag ihre Ausbildungsplätze untereinander oder gegen freie Ausbildungsplätze tauschen.

Alle weiteren Informationen finden Sie auf der Website der Charité bzw. in den PJ-Richtlinien der Universität Halle (Studieren an der Fakultät/PJ-Ausbildung).

Unsere Krankenhäuser

Ausbildungsbeauftragter
Oberarzt Dr. med. Volkan Aykaç
Telefon 030 4594-2116
volkan.aykac(at)jsd.de

Zum Krankenhaus

Chirurgie

Ausbildungsbeauftragter
Chefarzt PD Dr. med. Maik Kilian

Kontakt
Sekretariat Silvia Reimer
Telefon 030 2506-238
silvia.reimer(at)jsd.de

Innere Medizin

Ausbildungsbeauftragter
Oberarzt Dr. med. Friedhart Paul

Kontakt
Sekretariat Jennifer Friebe
Telefon 030 2506-215
jennifer.friebe(at)jsd.de

Zum Krankenhaus

Ausbildungsbeauftragte
Chefärztin Dr. med. Gunda Leschber

Kontakt
Sekretariat Susanne Badawi
Telefon 030 94802-102
chirurgie.lungenklinik(at)jsd.de

Zum Krankenhaus

Ausbildungsbeauftragter
Oberarzt Jens-Ole Graf
Telefon 030 81008-272
jens-ole.Graf(at)jsd.de

Zum Krankenhaus

Ausbildungsbeauftragter
Chefarzt Apl. Prof. Dr. med. Peter Michael Jehle

Kontakt
Sekretariat Uta Ostwald
Telefon 03491 50-2381
peter.jehle(at)jsd.de

Zum Krankenhaus

Ausbildungsbeauftragte
Personalreferentin Maren Nietzschmann
Telefon 030 3702-2047
maren.nietzschmann(at)jsd.de

Zum Krankenhaus

Ausbildungsbeauftragter
Oberarzt Dr. med. Ralf Berthel

Kontakt
Sekretariat Jasmin Lachmuth
Telefon 030 8955-3111
ralf.berthel(at)jsd.de

Zum Krankenhaus

Ausbildungsbeauftragte
Chefärztin Dr. med. Charlotte Hillmann
Telefon 030 33609-482
charlotte.hillmann(at)jsd.de

Zum Krankenhaus